Michael Anschütz, BWA-Landesgeschäftsführer Thüringen/Bayern, gratuliert Thomas Leiter, Geschäftsführer der H. Leiter GmbH. - Bilder: C. Koch

Wolfram Nowsch, Vorsitzender der Bundesgeschäftsführung des BWA, gratuliert Martin Wagner, Geschäftsführer der BIM Putztuch GmbH & C. KG.

18.11.10 - ERFURT

Investitionsauszeichnung an zwei Firmen mit hessischen Wurzeln in Wildeck

Zwei Firmen, die ihren Ursprung in Hessen haben und heute in Thüringen arbeiten, gehören zu den Top 25 Unternehmen des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA), Landesverband Thüringen/Bayern - die BIM Putztuch GmbH & Co. KG und die H. Leiter GmbH.

Der BWA hat neben der Verleihung des „Lothar Späth-Preises 2010“, der an den Zeulenrodaer Unternehmer Alexander Dörmann ging, zum ersten Mal die „Investitionsauszeichnung Thüringen/Bayern“ an erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Firmen verliehen. Die Ehrungen fanden am Samstag im Rahmen der 2. BWA-Gala im Erfurter Kaisersaal statt.

Die mit der „Investitionsauszeichnung Thüringen/Bayern“ ausgezeichneten Unternehmerinnen, Unternehmer und Firmen sind die BWA Top 25 erfolgreichsten Unternehmen aus den beiden Freistaaten. „Trotz Finanzkrise“, machte Landesgeschäftsführer Matthias Anschütz deutlich, „haben sie in den letzten beiden Jahren den Mut zur Investition in ihre Unternehmen gehabt, haben keine Mitarbeiter entlassen, eher noch Personal eingestellt. Dafür haben sie unser aller Respekt und Dank verdient.“

Für die BIM Putztuch GmbH hat Geschäftsführer Martin Wagner die Auszeichnung entgegengenommen. Das Unternehmen mit Sitz in Gerstungen ist ein moderner Textildienstleister und stellt in der eigenen Weberei Industrieputztücher her, die im Leasingverfahren vom Kunden geholt, gewaschen, gelegt und zum Kunden gebracht werden.

Thomas Leiter nahm für die H. Leiter GmbH die Ehrung entgegen. Das Unternehmen mit dem Stammhaus in Berka/Werra ist Dienstleister für eine leistungsfähige Leergutlogistik nach dem Mehrwegprinzip. H. Leiter betreibt Europas größte Sortieranlage für Leergut aus der Getränkeindustrie. Beide Unternehmen haben ihre Wurzeln nur wenige Kilometer von ihren heutigen Standorten entfernt, im hessischen Wildeck-Bosserode bzw. Wildeck-Obersuhl. Martin Wagner und Thomas Leiter sind die zweite Unternehmergeneration, die das Werk der Väter, Hans Ludwig Wagner und Heinrich Leiter fortführen. Den über 30-jährigen Lebensleistungen der Väter fügen die Söhne nun weitere Meilensteine hinzu, mit modern und innovativ ausgerichteten, leistungsfähigen Unternehmen. Eines jedoch bleibt bei BIM Putztuch und bei H. Leiter erhalten, die Firmen in der Tradition von Familienunternehmen weiterzuführen. Es fiel auf, dass unter den 25 Unternehmen aus Thüringen und Bayern allein 12 im Wartburgkreis ansässig sind und zeugt von dem unternehmerischen Engagement und der wirtschaftlichen Stärke der Unternehmen und der Region.

Die Ausgezeichneten können besondere unternehmerische Leistungen vorweisen, arbeiten innovativ, pflegen eine vorbildliche Unternehmenskultur, erhalten und schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze, haben flexible Arbeitszeitmodelle, beschäftigen ältere Mitarbeiter und sind über das Unternehmen hinaus in der Region aktiv. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön