BAD HERSFELDGroßes Theater beim Festspiel-Start

Blitzlichtgewitter am roten Teppich: Hunderte Schaulustige jubeln Promis zu

24.06.17 - Um 19:30 Uhr begann an diesem Freitag in Bad Hersfeld wieder die vielleicht schönste Zeit des Jahres: mit Rotem Teppich und großem Starauflauf wurden die 67. Festspiele in der Stiftsruine eröffnet. Als Gäste erwartete Intendant Dieter Wedel unter anderem Hessens Ministerpräsidenten und Schirmherren der Festspiele, Volker Bouffier mit Gattin Ursula, den Ersten Vizepräsidenten der EU-Kommission, Franz Timmermanns, Staatsminister Michael Roth und bekannte Gesichter aus Theater und Film/TV wie Helen Schneider, Sky Du Mont, Markus Majowski und Martin Semmelrogge.

Schauspieler Sky Du Mont in ...Fotos: Hans-Hubertus Braune/ Carina Jirsch

Schauspieler Martin Semmelrogge wird in ...


Sie alle schauten ab 21 Uhr gespannt auf die Welturaufführung von "Martin Luther - Der Anschlag". Dieter Wedel schrieb das Stück zum Luther-Jubiläum und zog sich dafür mehrere Monate nach Mallorca zurück. Nun dürfen die Zuschauer sich auf große Namen freuen. Neben Elisabeth Lanz, die bereits im vergangenen Jahr in "Hexenjagd" mitwirkte, stellen Claude Oliver Rudolph, Erol Sander, Mareile Höppner, Jan Hofer, Janina Stopper, Maximilian Pulst und Christian Nickel Luthers Geschichte dar. Und gerade für Nickel, der ursprünglich in eine der vier Luther-Rollen schlüpfen sollte, gibt es plötzlich eine weitere Herausforderung. Wie am Donnerstag berichtet hat sein Kollege Paulus Manker, der Luther den Wutbürger geben sollte, diese seine Rolle offenbar etwas zu ernst genommen. Wegen Arbeitsverweigerung, Beleidungen und provokanten Verhaltens während der gesamten Probenzeit trennten sich die Bad Hersfelder Festspiele nur zwei Tage vor der großen Premiere mit einer außerordentlichen Kündigung von ihm. Eine Entscheidung, die laut dem Intendanten unausweichlich war - aber ebenso kurzfristig.

Intendant Dieter Wedel und seine ...

Für Markus Majowski ist es ...

Doch absagen oder verschieben der großen Premiere waren trotz dieser misslichen Lage für Intendant Wedel und sein Ensemble überhaupt keine Option. Kurzerhand übenahm Christian Nickel die weitere Luther-Rolle und spielt nun den Reformator in gleich zwei Lebensphasen. Auch auf dem Roten Teppich war das am heutigen Abend ein heißes Thema.

Der Tenor der Interviews mit vielen bekannten Gesichtern aus der Schauspielbranche: Im Theater zählt der Teamgeist und wenngleich derartige Entscheidungen wie die des Intendanten in dieser Woche wehtun, geschehen im Theater nun mal immer wieder unerwartete Dinge. Auch das mache die Arbeit auf der Bühne ja so spannend. Intendant Wedel verrät auf dem Roten Teppich: "Wir haben noch bis zur letzten Minute geprobt. Bis heute hatten wir das Stück in der jetzigen Form ja noch nicht ein einziges Mal vollständig durchspielen können." Umso gespannter und vielleicht auch angespannter ging er am Abend in die Ruine.

OSTHESSEN|NEWS ist weiterhin vor Ort und berichtet auch nach der Premiere weiter. (Sabrina Ilona Teufel) +++

Riesiger Presserummel am Roten Teppich

Kein Roter Teppich bei den ...

Moderatorin Mareile Höppner gibt im ...

Wildecker Herzbube Wilfried Gliem

Ehepaar Bouffier und Dieter Wedel ... Fotos: Hans-Hubertus Braune

Macht sich lustig über die ...

Promis gucken ist angesagt

Am Abend vor der Premiere ...

Große (An-)Spannung bei der Medienprobe ...

So sah es am Nachmittag ...




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön