Adventskalender im Wandel: Von Spielzeug über Beautyprodukte bis Tee

16.11.16 - REGION

Die kleinen Türchen, hinter denen sich wunderbare Schätze verbergen, die bunten Motive, die unsere Sehnsucht auf Weihnachten mit jedem Tag noch ein Stückchen wachsen lassen, sie zeichnen den Adventskalender als Freund von Jung und Alt aus. Seit dem 19. Jahrhundert gehören sie zum christlichen Brauchtum in der Vorweihnachtszeit und verkürzen uns die Wartezeit bis zum Heiligabend. Was früher meist von Mama liebevoll mit Süßigkeiten und Selbstgemachtem gefüllt war, wurde bald schon von der Süßigkeitenindustrie entdeckt. Zum kleinen Preis gibt es die Adventskalender, gefüllt mit kleinen Schokoladenfigürchen, bereits Anfang November in nahezu jedem Supermarkt. 

Doch nicht nur für die Schokoladenfreunde, deren Liebste zum Selberfüllen keine Zeit oder Lust haben, bieten die Geschäfte besondere Adventsfreuden. Der Bierkalender für die Männer, der Spielzeugkalender diverser Hersteller für die Kinder – sie sind hängen oder stehen in immer mehr Wohnungen. Mittlerweile kann man aber auch schon seine morgendliche Proteinüberraschung (z.B. im Adventskalender von myprotein) oder jeden Tag ein neues Accessoire zum Tagesoutfit aus dem Kalender ernten und Städte verwandeln teils ganze Häuser in überdimensionale Kalender, meist verbunden mit Gewinnspielen bei denen die Teilnehmer der Zufall beschenkt.

Letztlich sind es aber meist doch die Mamas, die uns seit der Kindheit den Adventskalender basteln oder kaufen. Und zunehmend beschenken auch Pärchen einander. Für die guten Seelen und Herzdamen kreativ zu werden fällt allerdings manchmal nicht so leicht. Sandra Glaser vom Beauty Center Fulda rät daher für Mama, die Liebste oder die beste Freundin zu einem Beauty-Adventskalender. Die gibt es bereits fertig von Babor und Jean D'Arcel zu kaufen. "Toll sind daran nicht nur die Produkte, sondern auch die Preisersparnis gegenüber den einzelnen Kaufpreisen der Produkte", erklärt die Schönheitsexpertin. So gönnt man seinen Liebsten jeden Tag eine kleine Auszeit. Eine solche "Ich"-Zeit im anderen Sinne bietet zudem der Tee-Adventskalender, den das Beauty Center ebenfalls im Sortiment hat.

Babor bietet einen Adventskalender mit ...

24 verschiedene, leckere Tees gibt ...

Auch Jean D'Arcel bietet einen ...

Aber nicht nur Menschen dürfen sich über Adventskalender für jeden Geschmack freuen. Mittlerweile gibt es sogar Adventskalender für Tiere. Sie verschönern Wuschel und Co. die Tage des Wartens. Den süßen Mitbewohnern allerdings wird der Brauch dahinter herzlich egal sein - für sie dürfte es jeden Tag ein Leckerli geben, egal ob aus dem Kalender oder aus der Hundekeksdose. 

Der Adventskalender im Wandel der Zeiten, er ist auch auf dem besten Weg in die Zukunft. Virtuelle Kalender locken im Internet mit Gewinnspielen oder besonderen Angeboten. Jeden Tag ein neues Türchen, jeden Tag ein neuer Nervenkitzel. Diesen Trend begrüßen allerdings wahrscheinlich nur die wenig traditionellen Adventskalendernutzer. Wer wirklich an seinem Kalender hängt, der tut das wahrscheinlich nicht wegen der Menge, der Größe oder des Werts der 24 Gaben darin, sondern weil die Adventszeit einfach die süßeste Zeit des Jahres ist. (Sabrina Ilona Teufel) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön