Coach Verena Anders über die Chancen eines Neubeginns

Symbolbild: Pixabay

04.01.17 - REGION

ÜBER VERENA ANDERSCoach Verena Anders berichtet jeden ersten Mittwoch im Monat auf mondaine über ihre Arbeit, gibt Fallbeispiele und zeigt neue Möglichkeiten im Leben auf. Als Coach ist sie in ihren eigenen Räumlichkeiten im Münsterfeld in Fulda tätig. www.neue-moeglichkeiten.de +++

Der Jahreswechsel ist die Zeit, in der wir das Alte Revue passieren lassen und uns für das Neue öffnen. Der Jahreswechsel ist eine Zeit der Wende: Was sich dem Ende zuneigt verabschieden wir, was neu beginnt begrüßen wir. Ein lieb gewordenes Ritual dabei ist, sich für das neue Jahr gute Vorsätze zu überlegen, welche man am Ende des Jahres meist, nachsichtig mit sich selbst, belächelt, weil man „es“ wiedermal nicht geschafft hat. So richtig ernst nehmen wir denn auch unsere neuen guten Vorsätze für das nächste Jahr nicht.

Aber nicht nur zum Jahreswechsel haben wir die Möglichkeit uns und unser Leben zu verändern: So wie wir unseren Computer „runterfahren“, wenn es einen Fehler im System gibt, so können wir auch unser Innen- und Außenleben runterfahren, um einen Neustart zu wagen.

Neu anfangen müssen: Das kann Angst machen. Das kann wie ein Berg vor uns stehen. Das kann uns den Boden unter den Füssen wegreißen. Das kann den Blick vernebeln und uns erstarren lassen.
Neu anfangen wollen: Das birgt die Chance auf Veränderung zum Guten. Das ist Umbruch, Umgestaltung, Erneuerung. Das ist aufregend, erfrischend, belebend.

Neu starten – das heißt, etwas anders machen als wir es bisher gemacht haben. Etwas muss nicht so sein, weil es schon immer so war. Ein Neustart, das kann etwas Kleines sein, wie der Vorsatz mit dem Rauchen aufzuhören oder endlich regelmäßig zum Sport zu gehen. Das kann etwas Großes sein, wie die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, das Sichselbstständigmachen, ein Umzug oder die Trennung von einem langjährigen Lebenspartner. Ob groß oder klein – eine Neuorientierung ist auf jeden Fall lebensverändernd.

Doch ein Neustart wird nur dann zum Neubeginn mit nachhaltiger Wirkung, wenn wir unseren Ideen und guten Vorsätzen auch Taten folgen lassen. In der Phase des Neustarts sind wir voller Tatendrang. Das hat etwas von einem manischen Zustand, in dem wir sprühen vor Ideen und Energie. Euphorie. Die leider schnell verpufft. Wie ein weißes Blatt Papier, wie ein unberührtes Schneefeld liegt die Zukunft vor uns. Wir entscheiden, womit wir das Papier füllen. Wir entscheiden, welchen Weg wir auf der freien Fläche einschlagen, welche Spuren wir hinterlassen wollen. Wir können uns jederzeit entschließen, etwas anderes zu denken und zu tun.

Was wir bedenken sollten ist, dass nicht automatisch alles anders wird, wenn wir z.B. den Wohnort oder den Job oder den Lebenspartner wechseln. Wir nehmen uns immer mit und nur durch die kontinuierliche Wandlung der eigenen Gedanken, der Gefühle und des Verhaltens werden wir eine sinnvolle und bleibende Veränderung erzielen, die mehr ist als eine schnell abflachende Euphorie. Dazu ist es klug schon VOR der großen Veränderung zu prüfen, was uns umtreibt. Wer seine genauen Motive für eine Veränderung, seine Glaubenssätze und Blockaden erkennt, muss manchmal gar nichts Großes tun, um eine große Veränderung zu erreichen. Wem bewusst ist, dass Neues Zeit braucht, um zu wachsen und dass Selbstliebe und Vertrauen, Geduld und Kontinuität wichtig sind, um zum Erfolg zu kommen, der hat die besten Voraussetzungen, eine echte Wandlung einzuleiten.

„…und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben…“ gab uns Hermann Hesse mit auf den Weg. Ergeben Sie sich intelligent und vertrauensvoll dem Zauber eines Neuanfangs und machen Sie ihn zur glücklichen Wende ihres Lebens – und glauben Sie mir: Sie können auch Anders. (Verena Anders) +++


• Seminar zum Thema Neustart: „Sie können auch Anders.“
mit Verena Anders im |forum für neue möglichkeiten| in Fulda
Man hat ja so seine Gewohnheiten. Jetzt aber ist es an der Zeit das Denken, Fühlen und Handeln zu erneuern und passend zu machen für eine konstruktive Gegenwart und eine glückliche Zukunft. Im Seminar widmen wir uns dem Aufspüren Ihrer unerwünschten Verhaltensmuster. Wir erarbeiten gemeinsam neue Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Gedanken und Gefühle positiv beeinflussen können. Sie üben neue Verhaltensmuster ein, damit das Leben wieder leichter wird.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön