So schwierig ist ein veganer Lifestyle in der Domstadt

Im Sommer ist es für Leah das Größte, selbst Erdbeeren auf dem Feld zu pflücken Fotos: Leah Glückler

23.02.17 - FULDA

Seit zwei Jahren lebt sie vegan. Leah Glückler kennt sich aus mit gutem Essen. Vegane Ernährung ist aber gar nicht so leicht und manchmal auch ganz schön tricky. Leah weiß, worauf es ankommt.


Was hat dich dazu motiviert, vegan zu leben?

Es gibt verschiedene Beweggründe. Zum einen ist meine Schwester, seit ich denken kann, Vegetarier. Ich kann mich gar nicht dran erinnern, dass sie überhaupt Fleisch gegessen hat. Drei Jahre lang war sie auch Veganerin. Mein Bruder lebt jetzt seit vier Jahren vegan. Meine Familie war schon immer ein bisschen ökomäßig drauf. Ich wollte eigentlich erstmal nur eine Entgiftungskur machen und habe mit der 30-Tage-Challenge von Attila Hildmann angefangen. Da hatte ich eine Phase, in der ich mich einfach nur schlapp gefühlt habe. Nach 30 Tagen dachte ich dann: Mensch ich fühl' mich fit und vital. Damit höre ich nicht mehr auf.

Wie fühlst du dich, wenn du mit anderen essen gehst, und die essen Fleisch?



Eigentlich wollte Leah nur eine ...

Gemüsespiese aus Hocaido Kürbis

Champinons und Paprika in einer ...

ein saftiges Natursteak

selbstgemachte türkische Teigfladen gefüllt mit ...

english Breakfast mit Champignons, baked ...

Vermisst du den Geschmack von Fleisch?

Ich habe es früher sehr gern gegessen. Aber Fleisch ist geschmacklos, das sind die Gewürze. Ich koche selbst wahnsinnig gern. Wenn ich mir meinen Tofu anbrate und etwas Smoking Liquid dazugebe oder Rauchsalz, dann schmeckt das genauso wie ein Stück Fleisch.

Kochst du ausschließlich frisch oder kaufst du auch stark verarbeitete Produkte?

Verarbeitete Produkte kaufe ich sehr selten. Wenn man im Sommer mit Freunden grillt, besorgt man sich schon mal eine vegane Bratwurst oder ein veganes Steak. Aber ich versuche, es zu vermeiden. Ich koche immer frisch und versuche, das meiste selbst zuzubereiten. Beispielsweise mache ich Seitan aus Weizenmehl selbst.

Ernährst du dich nur vegan oder achtest du auch darauf, in anderen Lebensbereichen keine tierischen Produkte zu verwenden?

Ich versuche natürlich, keine tierischen Produkte zu verwenden. Make-up ist ein großes Thema. Da schaue ich, dass keine Tierversuche gemacht wurden. Ich wasche meine Wäsche auch nicht mehr mit Waschpulver, sondern mit alternativen Dingen, zum Beispiel kann man Waschpulver mit Kastanien oder Efeu selbst ansetzen. Ich benutze auch seit Längerem kein Shampoo mehr und benutze stattdessen Natron oder Roggenmehl. Ich versuche auch, jede Autofahrt zu vermeiden und nehme lieber das Fahrrad. Mit solchen Kleinigkeiten versuche ich, darauf zu achten, möglichst vegan zu leben.

Was sind die Schwierigkeiten einer veganen Lebensweise?



Falafel, gefüllte Weinblätter mit Reis, ...

... einem leckeren veganem Rührei ...

selbstgemachte türkische Dinkelbrezen mit Sesam ...

eine no bake Milchreistorte mit ...

... warmen Vanillepudding aus Sojamilch

ein Superfood Power Frühstück aus ...

Musst du irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen?

Gesundheitsbedingt nehme ich seit Jahren jeden Morgen eine Eisentablette, weil ich einen Mangel habe. Das hat aber nichts mit der veganen Ernährung zu tun. Ansonsten nehme ich nichts zusätzlich. Man bekommt durch die Ernährung auch alles, was man braucht. Mein Bruder ist bei uns der Spezialist für die ganze Vitamin B12-Geschichte. Seit einiger Zeit pflanzt er zu Hause Weizengras an. Da trinken wir jeden Tag einen frischen Weizengras-Shot, der unheimlich viel Vitamin B12 enthält. Damit deckt man den Tagesbedarf.

Und du fühlst dich jetzt besser?

Absolut. Bevor ich zum veganen Lebensstil übergegangen bin, hatte ich zwei Jahre lang richtige Probleme mit dem Magen. Ich hab dann auch viele Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten machen lassen. Erst seitdem ich vegan lebe, habe ich keine Magen- und Verdauungsprobleme mehr.

... geschichtet mit Chiasamen, verschiedenen ...

... Accai Beerenpürree Matchaschokolade

mit Grünkern und Maronen gefüllte ...

Warum ernährst du dich vegan und nicht vegetarisch?

Bei mir ging die Umstellung relativ schnell. Aber ohne den Denkanstoß durch meine Geschwister hätte ich das so sicher nicht umgesetzt. Ein halbes Jahr lang habe ich vegetarisch gelebt, weil ich eine Schlüsselsituation hatte. Beim Weihnachtsessen der Firma gab es Truthahn. Ich habe das Stück Fleisch gegessen. Das war aber offenbar so minderwertig, dass ich ein Stück Feder im Mund hatte. Da kommt einem dann auch in den Sinn: Das war ja mal ein Tier und ist kein Produkt, sondern ein Lebewesen. Ich hatte dann einen furchtbaren Ekel vor Fleisch. Das war 2014.

Ist es denn schwer, in Fulda vegan zu leben? Reicht das Angebot der Supermärkte?

Für mich reicht es auf jeden Fall. Tegut beispielsweise ist unglaublich gut ausgestattet. Alle anderen Läden rüsten auch nach, gerade auch Kaufland. Selbst im Lidl bekommt ja mittlerweile Hafermilch. Es ist also nicht schwierig.

Ist es sehr viel teurer, sich vegan zu ernähren, als tierische Produkte zu verzehren?

Dadurch, dass ich sehr selten Ersatzprodukte kaufe, fällt das Geld ja weg, das ich vorher in Fleisch investiert habe. Ich versuche immer, alles aus Gemüse zu machen. Unterm Strich ist es sogar günstiger.

Wie ist es für dich, auf Familienfeste zu gehen oder von Freunden eingeladen zu werden?


schnelle und einfache Apfelrosen aus ...

selbstgemachtes veganes Sushi und Sommerrollen ...

selbstgemachte Kokospralinen aus Simply V ...

Rohkost Zimtsterne aus getrockneten Äpfeln, ...

Das ist ein leckerer Cocktail ...

ein leckerer frisch pürrierter Wassermelonensaft

Wird man dann nicht blöd angeguckt?

Ich bin es mittlerweile auch wirklich Leid, weil man kein normales Essen mit der Familie mehr führen kann. Früher hat man sich über andere Dinge unterhalten, heute geht es immer nur noch um veganes Essen. Wie kann das sein? Fehlt dir da nichts? Das ist ziemlich schwierig. Es wird auch immer wieder Salz in die Wunde gestreut und darin rumgestochert. Ich glaube, da werde ich nie in Ruhe gelassen.

Überzeugst du auch andere von deiner Art zu leben?

Überzeugen im Sinne von Aufdrängen tue ich nicht, und das mag ich auch nicht. So hätte man bei mir früher auch eine Antihaltung ausgelöst. Es ist ja nicht der einzig wahre Lebensstil. Jeder muss für sich selbst wissen, was richtig ist. Ich versuche aber schon immer, dezent Hintergrundinformationen in den Raum zu werfen. Man stößt aber oft auf Widerstand.

Ist es schwierig, Produkte zu identifizieren, die tierische Bestandteile enthalten?

Mittlerweile nicht mehr. Aber am Anfang muss man schon genau hinschauen, gerade bei den ganzen Kürzeln auf der Verpackung. Milchsäure beispielsweise ist pflanzlichen Ursprungs, das ist vielen aber gar nicht bewusst.

Wie reagieren deine Freunde auf deinen Lebensstil?



Waschmittel, was Leah aus frisch ...

ein leckeres Sandwich mit Hummus, ...

schnelle Dinkelpfannenkuchen mit Apfelfüllung, Agavendicksaft ...

ein schneller Burger mit Pilzen, ...

ein schneller gemischter knackiger Salat ...

selbstgemachte knusprige Grünkohl Chips aus ...

Hast du das Gefühl, dass die Leute überhaupt wissen, was vegan heißt?

Die meisten sind sehr verwundert, dass man als Veganer zum Beispiel keinen Fisch ist. Viele wissen damit nichts anzufangen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele sich schon sehr bemühen. Aber woher soll man es auch wissen, wenn man sich nicht intensiv damit befasst. Das kann man keinem verübeln.

Ein kleiner Einblick in Leahs ...

Welche Tipps würdest du Anfängern geben?

Ich fand es sehr hilfreich, den ersten Monat mit der Challenge anzufangen. Man findet so viele vegane Kochbücher. Da stehen viele nützliche Tipps drin. Gerade am Anfang ist es unheimlich schwierig durchzublicken. Was ist vegan und was nicht? Für was muss ich unheimlich viel Geld ausgeben und was ist günstig? Leinsamen haben beispielsweise dieselben Inhaltsstoffe wie Chiasamen, kosten aber nur einen Bruchteil.

Vielen Dank für das interessante Gespräch. (Toni Spangenberg) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön