Diana Lins und Helena Wertmüller verwirklichen mit "Belle Agio" ihren Traum

Helena Wertmüller und Diana Lins (rechts) bei der Eröffnung am vergangen Samstag Foto: privat

17.03.17 - FULDA

Getreu dem Motto "Schönheit und Leichtigkeit" leiten Diana Lins und Helena Wertmüller ihr neues Kosmetikstudio "Belle agio" in der Fuldaer Innenstadt. Am vergangenen Wochenende fand die offizielle Eröffnung statt. Nun blicken die beiden Frauen zuversichtlich mit ihrem Studio in die Zukunft.

Ihr Angebot im neuen Studio ist breit gefächert: Von der Wimpernverlängerung über Microblading/Phi-Brows, Permanent Make-up, Make up, Kosmetikbehandlungen, Verkauf diverser Produkte – bis hin zu verschiedenen Specials – für Jung und Alt werden hier alle Wünsche von Kosmetik erfüllt. Und das von Diana und Helena, die langjährige Erfahrung in diesem Bereich mitbringen. Die 27-jährige Helena war vorher in der Finanzbranche tätig. "Seit 2010 beschäftigte ich mich neben der Wirtschaft auch noch mit Beauty. Es war immer meine große Leidenschaft. Jetzt konnte ich meinen Traum verwirklichen." Ihre Kosmektikausbildung absolvierte sie erfolgreich, danach hat sie ihren Make-up-Artist in New York gemacht. Dort schminkte sie beispielsweise Models einer großen Luxuskette. Direkt aus New York kam Sie wieder zurück nach Fulda - und die Ladeneröffnung rückte näher.

Diana Lins ist gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte. "Meinen erlernten Beruf habe ich geliebt, dennoch fehlte mir eine persönliche Herausforderung", sagt die 37-Jährige Mutter. Deshalb hat sie sich in Sachen Wimpernverlängerung 2013 in Oberhausen ausbilden lassen, besuchte mehrfache Perfektionstrainings und baute somit ihr Wissen auf. Ihr Schwerpunkt bei "Belle agio" liegt beim sogenannten Microblading, eine Art von Permanent-Make-up: "Das ist das, was mir Spaß macht. Denn es hat auch viel mit meinem alten Beruf zu tun, mit filigraner Arbeit und Hygiene", sagt und lacht Diana. Sie hat bereits einen eigenen Laden in ihrer Heimat Sinntal Altengronau - doch Diana strebte nach mehr.

Dass die beiden auf den alten Laden in der Löherstraße kamen, war reiner Zufall. "Freundinnen sind wir schon sehr lange. An einem Abend im Herbst letzten Jahres haben wir uns zum Essen verabredet, weil wir vorhatten, uns in der Selbstständigkeit zusammen zu tun. Beim Spazieren gehen haben wir dann den leerstehenden Laden gesehen und dann stand für uns fest, dass wir dort unseren gemeinsamen Traum verwirklichen wollen."

In Eigenregie planten sie innerhalb weniger Wochen ihr "zweites Zuhause". Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Auf über 100 Quadratmetern haben sie aus dem ehemaligen Tattoo-Studio ein schönes Ambiente zum Wohlfühlen geschaffen. Dort bieten die beiden Frauen nur Leistungen und Produkte an, von denen Sie überzeugt sind. "Da wir immer für unsere Kunden up to date sein möchten, ist die Weiterbildung bei uns ein relevantes Thema, denn Stillstand bedeutet für uns Rückstand." Ihr Wissen und Know-How geben sie mit ihrer hauseigene Akademie weiter. Hier werden Schülerinnen und Schüler regelmäßig ausgebildet und für ihr weiteres Vorhaben geschult.

Bei "Belle agio“ wird jeder Kunde individuell nach seinen Zielen und Wünschen behandelt. Ein weiteres Highlight im neuen Kosmetikstudio sind die Weine, die vom Sommelier Marian Henss ausgesucht wurden. Sein Weg führte schon nach Berlin, Malediven oder in die Schweiz. Das Konzept kann sich also sehen lassen. "Wir sind so wie wir sind und das hier ist unser Leben." (Luisa Diegel) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön