01.02.16 - RHÖN

POLIZEIREPORT

Einbruch in eine Gartenlaube - Erst Alkohol, dann Unfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG), Rhön-Grabfeld (NES) sowie die thüringischen Landkreise Schmalkalden-Meiningen (SM) und Wartburgkreis (WAK). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Einruch in eine Gartenlaube

BAD SALZUNGEN. Der Einbruch in eine Gartenlaube wurde am Sonntag angezeigt. Unbekannte Täter hebelten die Eingangstüre einer Laube in der Gartenanlage “Am Mühlberg” auf. Im Inneren des Gartenhauses wurden die Schränke geöffnet. Nach Angaben des Eigentümers der Laube wurde jedoch nichts entwendet.

Erst Alkohol, dann Unfall

TIEFENORT. Aus Richtung Weißendiez kommend, ist am Sonntagabend ein Pkw Chrysler in der Drakestraße gegen eine Steinmauer gefahren. Die hinzukommenden Beamten fanden ein verunfalltes Fahrzeug vor, das offen stand und der Zündschlüssel steckte. Vom Fahrer war „weit und breit“ nichts zu sehen. Der Fahrzeugführer, und der Grund, warum dieser nicht mehr an der Unfallstelle war, konnten durch die Beamten schnell ermittelt werden: Das Testgerät zeigt über ein Promille an! Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet, der Führerschein sichergestellt und entsprechende Anzeigen erstattet. Der entstanden Sachschaden am Pkw wurde auf circa 3.500 Euro geschätzt.

Wildunfälle im Dienstbereich

MELLRICHSTADT. Bei den Wildunfällen, die sich über die gesamte letzte Woche im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt ereigneten, konnte wieder eine Zunahme festgestellt werden. So wurden elf Kollisionen mit Rehen und eine mit einem Hasen registriert werden, wobei ein Gesamtschaden von über 12.000 Euro zu verzeichnen war. Diesmal waren hauptsächlich wieder die sehr frühen Morgenstunden und vermehrt der Spätnachmittag als Zeiten für den Zusammenstoß mit den Wildtieren zu vermerken. Neben den verständigten Jagdpächtern musste auch ein weiterer Waidmann am Mittwoch zum Ortsende von Hollstadt, Richtung Junkershausen, beordert werden. Dort fand sich ein verletztes Reh, wofür jedoch kein Wildunfall gemeldet worden war.

Fußballschuhe und Handy gefunden

OBERSTREU. Bereits am vergangenen Samstag wurden gegen 08.00 Uhr verschiedene Fundgegenstände in der Bogenstraße mitgeteilt. Am Vorplatz der Kirche lagen persönliche Gegenstände wie Fußballschuhe, Pullover, Rasierapparat und ein Handy. Es kann beim Fundamt in Mellrichstadt nachgefragt werden.

Eingangstüre des Jugendzentrums beschädigt

BAD BRÜCKENAU. Am vergangenen Wochenende hat ein bislang unbekannter Täter gegen die Eingangstüre des Jugendzentrums am Kirchplatz getreten und diese hierbei erheblich beschädigt.

Handy gestohlen

BAD BRÜCKENAU. Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Sonntag, zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr in der Sinnflut in einem unbeobachteten Moment ein Handy aus einer Badetasche im Liegebereich.

Wer hat die Vorfälle beobachtet oder kann sonstige Angaben hierzu machen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.

Kleinunfall

MÜNNERSTADT. Am Sonntagnachmittag, gegen 16.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kreisstraße KG 20 / Bundesstraße B 287. Hierbei entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Eine 71-jährige Renault-Fahrerin wollte auf die Bundesstraße abbiegen, bremste allerdings nochmals, um sich zu vergewissern, ob sie in die richtige Richtung fährt. Die dahinter fahrende 48-jährige Ford-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf.

16-Jähriger mit Alkohol und Zigaretten bei Faschingsumzug unterwegs

UNTERERTHAL. Am Rande des Faschingstreibens während des Faschingsumzuges in Untererthal wurde am Sonntagnachmittag ein 16-Jähriger Schüler von einer Polizeistreife mit einer Flasche hochprozentigen Alkohols in der Hand angetroffen. Auf Nachfrage händigte der Jugendliche der Streifenbesatzung im Anschluss auch noch eine Schachtel Zigaretten aus. Über den Vorfall ergeht eine Meldung an das Jugendamt beim Landratsamt Bad Kissingen.

Gartentisch und Terrassentür beschädigt

SULZTHAL. In der Zeit von Samstag, 17.00 Uhr, bis Sonntag, 10.00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter in Sulzthal im Haigerweg einen Gartentisch auf einer Terrasse umgeworfen. Hierbei fiel der Tisch gegen die Terrassentür, wobei die doppelverglaste Scheibe zerbrach. Außerdem ging auch die Glasplatte des Gartentisches zu Bruch. Im Anschluss daran stellte der Verursacher den Tisch wieder auf. Der Sachschaden wird mit circa 1.000 Euro angegeben. Personen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Hammelburg, Telefon (0 97 32) 9 60, in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Kabelverteilerschrank

FEUERTHAL. Ein Kabelverteilerschrank in der Feuerthaler Straße in Feuerthal wurde durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Die Höhe des Schadens wird auf circa 1.500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Hammelburg, Telefon (0 97 32) 90 60. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön