28.02.16 - ALSFELD

Landwirtschaftsmesse in der Hessenhalle

Maschinen, Technik und Neuheiten: Treffpunkt für Landwirte am Wochenende

Nach dem Erfolg in 2014 und 2015 findet nun zum dritten Mal die „HeLa - Hessische Landwirtschaftsmesse“ in der Hessenhalle Alsfeld statt. Die Messe hat an diesem Samstag und Sonntag jeweils täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter freiem Eintritt geöffnet sein.

Die gesamte Bandbreite der Landwirtschaft aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland präsentiert sich auf der HeLa. „Wir konnten dieses Jahr über 200 Aussteller für die Messe gewinnen“, zeigt sich Christian Schmidt, Geschäftsführer der Hessenhalle, erfreut. Die Aussteller zeigen ihre neuesten Produkte auf einer Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern in sechs Hallen unter Einbeziehung des Außengeländes.

Fotos: Toni Spangenberg

Das Interesse an dieser Messe ist nicht nur bei den Ausstellern sehr groß, dass zeigten auch die Besucherzahlen der letzten beiden Jahre. Ein stetiger Zuwachs an Besuchern bestätigt dem Veranstalter der Hessenhalle Alsfeld GmbH, dass die HeLa zu einer wichtigen Institution in der Region geworden ist. Auch in diesem Jahr rechnet der Veranstalter mit einem regen Zuspruch an Besuchern. Bis zu 35.000 Besucher werden erwartet.

Die HeLa zeigt viele Neuheiten und Innovationen in den Bereichen Landtechnik, Bodenbearbeitung, Melktechnik, Melkhygiene, Stalleinrichtungen, Stall- und Hallenbau und Energieversorgung. Auch die Themen Pflanzenschutz, Vertrieb von Zuchttieren, Besamung, Reinigungsgeräte, Werkzeuge, Software, Futtermittel, Futterhygiene, Tierernährung, Tierarznei, Saatgut, Versicherungen und Finanzdienstleistungen werden hier von kompetenten Ausstellern präsentiert.

„Ein Zugewinn in diesem Jahr ist die Halle 6 – das Pferdezentrum. Hier werden Forst-, Garten- und Kommunalgeräte vorgestellt“, verkündet Schmidt stolz. Auch kulinarisch habe die HeLa einiges zu bieten. Für das leibliche Wohl der Besucher gibt es verschiedene Gastronomiebereiche mit Ruhezonen und diverse Essensstände.
Zum ersten Mal wird es am Freitag die „Vogelsberger Landjugend Party“ im 1. OG im Hessenhallen Restaurant geben. Ab 18:00 Uhr wird DJ Raphael Schlosser für gute Stimmung sorgen. „Das ist das erst Mal, dass wir die Party organisieren. Damit wollen wir vor allem jüngere Leute ansprechen. Musikalisch gibt es eine breite Palette. Da ist für jeden was dabei“, erklärt Landwirt Nikolas Lein.

Auch die GRÜNE Landtagsfraktion zeigt sich erfreut von der Messe und betont die Bedeutung der familiengeprägten Landwirtschaft für den ländlichen Raum in Hessen. „Gerade im ländlichen Raum ist die Landwirtschaft nach wie vor ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Zukunft des ländlichen Raums hängt maßgeblich davon ab, dass familiengeprägte bäuerliche Betriebe bestehen bleiben, dass Arbeitsplätze gesichert werden und Landwirtinnen und -wirte von ihrem Einkommen leben können“, erklärt Eva Goldbach, Sprecherin der GRÜNEN für den ländlichen Raum. (pm/Toni Spangenberg) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön