Stippvisite bei der Sparkasse (von links): Ilona Jehn, Referentin für das „Deutschland-Stipendium“ bei der Hochschule Fulda, Jennifer-Natascha Höhl, Vorstandsvorsitzender Alois Früchtl und Julia Schweizer

02.03.16 - FULDA

„Deutschland-Stipendium“

Fuldaer Sparkassenstiftungen unterstützen zwei ausgewählte Studentinnen

Auch in diesem Jahr unterstützen die beiden Stiftungen der Sparkasse Fulda zwei Studierende der Hochschule Fulda mit einem so genannten „Deutschland-Stipendium“. Jennifer-Natascha Höhl aus Großenlüder studiert Internationale Betriebswirtschaftslehre, Julia Schweizer Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt interkulturelle Beziehungen. Alois Früchtl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, begrüßte beide Studentinnen zu einem Kennenlern-Termin im S-Finanzmarkt am Fuldaer Buttermarkt. Dabei tauschte er sich mit ihnen zu Aufgaben und wichtigen Geschäftsfeldern der Sparkasse ebenso aus wie zum digitalen Wandel des Bankgeschäfts.

Die Fuldaer Sparkassenstiftungen beteiligen sich seit dem Jahr 2013 am „Deutschland-Stipendium“ mit jeweils 1.800 Euro pro Jahr. Die von der Hochschule Fulda ausgewählten Studierenden erhalten ein Jahr lang monatlich 300 Euro. Die eine Hälfte dieser Summe kommt vom Staat, die andere Hälfte von privater Seite, meist von Unternehmen. Hinter dem „Deutschland-Stipendium“ steckt die Idee, sehr begabte junge Leute oder solche mit besonderen biografischen Herausforderungen während des Studiums zu unterstützen. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön