28.03.16 - STEINAU a.d.Str.

Beliebtes Ausflugsziel wieder geöffnet

Erlebnispark Steinau - Esel ERLI hat Ostereier verloren - Überraschungen

„Raus aus den vier Wänden – rein in die Natur“ - so lautet das diesjährige Motto für den bundesweit bekannten Erlebnispark Steinau (Main-Kinzig-Kreis), der jetzt nach der Winterpause wieder seine Pforten öffnete. Die für Ostern angekündigten frühlingshaften Temperaturen sollten für Familien besonders mit Kindern ein Signal sein, sich mit einer der beliebtesten Attraktionen in der Region zu beschäftigen. Mit seinen vielfältigen Spielstationen bietet der Erlebnispark genug Unterhaltungspotential, um jedes Jahr wieder rund 130.000 Gäste in die familienfreundliche Einrichtung zu locken.

Diesen Erfolg hat die Betreiberfamilie Zwermann seit der Gründung auch hart erarbeitet. Der Erlebnispark profitiere unter anderem von seiner tollen Lage am Rande des Spessarts. Außerdem habe sich das Konzept mit einfachen Attraktionen und vielfältigen Spielangeboten bestens bewährt. Sommerrodelbahn, Wellenflieger, Wasserrutsche und die Mini-Achterbahn sind nur einige der beliebten Spiel- und Erlebnismöglichkeiten. Hinzu kommen viele Angebote zum Toben, Hüpfen, Entdecken oder zum einfachen Verweilen. Ein weiterer Aspekt ist das Thema Landwirtschaft, das sich mit einem kleinen Museum und zahlreichen Tieren widerspiegelt. Immer wieder kommen kleine Neuerungen hinzu, um die Begeisterung zu wecken.

ÜBRIGENS: An den Ostertagen erhalten die Besucher am Eingang ein Oster-Ei. Der parkeigene Esel „Erli“ wollte doch dem Osterhasen so gerne helfen die vielen Eier zu transportieren. Leider war er dabei ungestüm und hat die meisten Eier einfach verloren. Wer findet die vielen bunten Ostereier, die nun alle irgendwo im Park herumliegen? Drin enthalten sind kleine Überraschungen…- so der Lockruf von Parkchef Michael Zwermann (rd). +++




Impressum