28.03.16 - KREIS FD

POLIZEIREPORT

Unfall mit Verletzten unter Alkoholeinfluß - Vorfahrt missachtet - Zeugen gesucht!

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich von Stadt und Kreis Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Auffahrunfall mit Verletzten unter Alkoholeinfluß

FULDA.  In den frühen Morgenstunden des 28. März 2016 befuhren zwei Pkw die Petersberger Str. in Richtung Innenstadt. An der Einmündung zur Auffahrt B 27 in Richtung A 66 Ffm musste der vordere der zwei Pkws verkehrsbedingt, aufgrund einer roten LSA, anhalten. Der nachfolgende Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm stehenden Pkw auf. Die Insassen wurden dabei leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3000 €. Der Unfallverursacher stand merklich unter Alkoholeinfluss. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

FULDA.  Am Samstag, dem 26.03.2016, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr parkte eine 33-jährige Frau ihren PKW, einen silbermetallicfarbenen Mazda Premacy, ordnungsgem. in Fulda-Haimbach in der Marsstr. in Höhe Hausnr. 15. Als die Fzg.-Führerin den PKW wieder benutzen wollte, musste sie feststellen, dass dieser einen frischen Schaden im Bereich des Heck aufwies. Der Schaden beziffert sich auf 1000,- Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen die Hinweise auf den möglichen Verursacher machen können. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Fulda unter der Telefonnummer 0661-105-0 zu melden.

Verkehrsunfall

FULDA.  Am Ostersonntag, gegen 16.25 Uhr kam es in Fulda auf dem Westring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden von 7500,-€ entstand. Ein 20-jähriger Pkw Fahrer aus Fulda war von Sickels kommend auf den Westring aufgefahren und hatte beim Einfädeln die Vorfahrt eines 53-jährigen Pkw Fahrers aus Fulda missachtet. +++




© Osthessen-News.de Impressum