v.l. Herrn Fuat Dalar (Regio-Manager Infrastrukturvertrieb der Telekom; Herrn Jörg Kallée (Teamleiter Montage und Betrieb Fulda) und Bürgermeister Uwe Hassl - Foto: Stadt Bebra

02.06.16 - BEBRA

5.200 Haushalte mit Highspeed-Internet

Telekom startet Vectoring-Ausbau - bis zu 100 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Jetzt geht es los: Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen im Vorwahlbereich 06622 begonnen. Die Telekom wird in der Kernstadt Bebra und im Stadtteil Weiterode über 15 Kilometer Glasfaser verlegen und 23 Multifunktionsgehäuse neu aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten. Dadurch werden insgesamt rund 5.200 Haushalte in Bebra (Kernstadt, Weiterode, Breitenbach, Lüdersdorf und Blankenheim) bis Mitte November 2016 Vectoring-fähig.

Vectoring ist ein Datenturbo auf dem VDSL-Netz. Im Vergleich zu einem bisherigen VDSL-Anschluss (Very Highspeed Digital Subscriber Line) verdoppelt sich das maximale Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich das Tempo auf bis zu 40 MBit/s. Ein Mehrfaches von dem was Kabelanschlüsse in der Regel bieten. Das sei besonders wichtig, weil die Menschen das Internet heute aktiv nutzen und immer mehr Fotos, Videos und Musik über das Netz austauschen.

Das neue Netz werde so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Telekom plant mit der Einführung von Super-Vectoring bereits den nächsten Entwicklungsschritt. Künftig könnten so die möglichen Bandbreiten auf bis zu 250 MBit/s gesteigert werden.

„Ich freue mich, dass nach der breitbandigen Versorgung von Lüdersdorf, Blankenheim und Breitenbach nun mit den Arbeiten in der Kernstadt und Weiterode begonnen wird“, sagt Uwe Hassl, Bürgermeister von Bebra. Das Stadtoberhaupt weiter: „Wir sind jetzt in Bebra praktisch von null auf hundert gestartet und während sich die Breitbandnordhessen GmbH noch im Planungsstadium befindet, machen wir in Bebra schon Erdarbeiten und Anschlüsse mit der Telekom.“

„Die Planungen sind abgeschlossen, jetzt wird gegraben“, sagt Fuat Dalar, Regio-Manager bei der Deutschen Telekom. „Wir werden die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich halten. Wir gehen immer in überschaubaren Bauabschnitten voran. Für die Bürgerinnen und Bürger sind Informationsveranstaltungen in Bebra kurz vor der Inbetriebnahme des Breitbandnetzes geplant“, kündigt Fuat Dalar an. „Interessenten können sich bereits an den beiden Bürgersprechstunden im Rathaus Bebra informieren und sich für das neue Netz registrieren“.

Bürgersprechstunden im Rathaus Bebra (Rathausmarkt 1, 36179 Bebra):
• Am 23. Juni 2016 von 14 bis 17 Uhr
• Am 30. Juni 2016 von 14 bis 17 Uhr +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön