Die BMTI Lehrlinge mit ihren Ausbildern. - Fotos: Gerhard Manns

BEBRANeues Lehrjahr

86 NEUE AZUBIS ... bei STRABAG AG - Bedarf ist ungebrochen

03.09.16 - In der zentralen Konzernlehrwerkstatt in Bebra, Kreis Hersfeld-Rotenburg, werden deutschlandweit Lehrlinge für die Fachberufe im Straßen- und Tiefbau der STRABAG AG ausgebildet. Der Bedarf an Azubi ist weiterhin hoch, denn das weltweit agierende Bauunternehmen mit circa 73.115 Beschäftigten, sucht laufend Nachwuchskräfte. In der Lehrwerkstätte Bebra werden zurzeit insgesamt 150 junge Leute ausgebildet. Auch die BMTI Nutzfahrzeug Service, eine Tochtergesellschaft der STRABAG AG, zu der die Kfz-Werkstatt der ehemaligen Baufirma Kirchner in Bad Hersfeld gehört, hat großen Bedarf an Lehrlingen.

Lehrjahr 2016 hat begonnen
Zum neuen Lehrjahr konnten der technische Gruppenleiter Firas Ajouri, der kaufmännische Gruppenleiter Winfried Stein und die Ausbilder Bernd Range, Christian Weise und Amadeus Seidel insgesamt 46 neue Azubis in der Lehrwerkstatt Bebra begrüßen. Diese gliedern sich in folgende Lehrberufe auf: 18 Baugeräteführer, 24 Straßen- und Tiefbauer und vier Studenten, die ein dreieinhalbjähriges duales Studium an der Technischen Hochschule Mittelhessen Bad Hersfeld, in Verbindung mit der Konzernlehrwerkstatt in Bebra, zum Bauingenieur absolvieren.

Alle Ausbilder der Lehrwerkstatt von ...

Auch Flüchtlinge sind in Ausbildung
Von den 46 Azubis, und darauf legt Gruppenleiter Firas Ajouri besonders großen Wert, sind 15 Flüchtlinge aus Krisengebieten, die alle über eine dreijährige Aufenthaltsberechtigung in Deutschland verfügen. Die jungen Leute kommen hauptsächlich aus den Krisenländern Syrien, Eritrea oder Somalia, um nur einige zu nennen, bei denen die Aussicht auf eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung nach erfolgreicher Lehre für Deutschland besteht.

„Wir möchten, dass diese jungen Menschen auch nach ihrer Ausbildung bei uns weiter beschäftigt werden können. Das gilt aber nicht nur für die Flüchtlinge, sondern wir sind auch sehr darum bemüht, dass möglichst alle Azubis nach erfolgreich abgeschlossener Lehre bei uns im Konzern dauerhaft bleiben. Auch bei der Tochtergesellschaft BMTI werden 37 Lehrlinge ausgebildet. Diese gliedern sich in folgende Lehrberufe auf: 20 Baumaschinen-Mechatroniker, davon zwei Frauen, ein Elektroniker für Betriebstechnik und zwei KFZ- und Nutzfahrzeug-Mechatroniker. „Auch wir bei BMTI haben weiteren Bedarf an Lehrlingen“, so der technische Ausbildungsleiter Dirk Sandner und Ausbilder Helmut Hofmann im Pressegespräch.

Zu einer solchen modernen Konzernlehrwerkstatt gehört natürlich auch ein gut geführtes und durchorganisiertes Büro, das von Maya Wehr gemanaget wird. Bei ihr ist der sogenannte „Papierkram“ in guten Händen, denn sie ist die gute „Seele“ der Einrichtung.

Die Azubis der STRABAG und ...

Auch zwei Frauen, Mitte absolvieren ...

Die STRABAG-Lehrlinge mit den Ausbildern.

Lehrlingsunterkunft
Auf dem Firmengelände, direkt neben der Ausbildungseinrichtung, soll demnächst eine moderne Unterkunft für 150 Lehrlinge gebaut werden, damit alle für die Dauer ihrer Ausbildung kostenlos dort in Zweibettzimmern wohnen können. „Auf den Baubeginn warten wir schon ganz ungeduldig, denn wir möchten, dass alle Azubis am Ausbildungsstandort wohnen können“, so Firas Ajouri auf Nachfrage. (Gerhard Manns) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön