Michael Kahn bei der Fuldaer Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht 2008 Foto: Archiv

04.01.17 - FULDA

Michael Cahn (92) verstorben

Große Verdienste um Verständigung zwischen Israel und Fulda

Mit tiefer Betroffenheit hat die Stadt Fulda die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass Michael Cahn am 31. Dezember 2016 verstorben ist. Michael Cahn wurde am 14. November 1924 als Sohn des letzten Rabbiners in Fulda, Dr. Leo Cahn, geboren. Nach der Reichspogromnacht 1938 emigrierte er gemeinsam mit seinen Eltern und Geschwistern und gelangte so über England und Tel Aviv nach Jerusalem, wo er mit seiner Ehefrau Chassida und seinen vier Kindern lebte und schließlich im Alter von 92 Jahren verstarb.

In seiner Wohnung mit der ...

Trotz der schrecklichen Umstände, die zu dem Wegzug aus seiner Heimatstadt führten, fühlte sich Michael Cahn seiner Geburtsstadt zeitlebens verbunden. Immer wieder reiste er mit seiner Familie nach Osthessen, um als Augenzeuge darüber zu berichten, was im Kontext der Reichspogromnacht in Fulda geschehen war. Sein Anliegen war es dabei stets, sachlich über die Ereignisse der Vergangenheit zu berichten und daraus Lehren für die Gegenwart und Zukunft zu ziehen.

Besonderes Augenmerk legte er darauf, die Jugend zum Austausch und gegenseitigen Verständnis zu ermuntern. Hierzu gehört auch, dass er durch sein Wirken maßgeblich dazu beigetragen hat, den Weg für Kooperationen der Hochschule Fulda mit Hochschulen in Israel zu ebnen.

„Es war ihm ein Anliegen, aus dem Vergangenen zu lernen und den Blick auf die Zukunft zu richten. Er hat sein Leben in den Dienst der Aussöhnung gestellt und durch sein vorbildliches Engagement die Beziehungen zwischen Israel und Fulda nachhaltig und positiv beeinflusst“, zollt Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld dem Verstorbenen tiefen Respekt für dessen Lebenswerk.

In Anerkennung seiner Verdienste um die Verbindungen der Stadt Fulda zu Israel wurde Michael Cahn im Januar 2015 mit der Ferdinand-Braun-Medaille der Stadt Fulda geehrt. Mit dieser Auszeichnung werden Personen gewürdigt, die im gesellschaftlichen Leben Fuldas besondere Leistungen erbracht und dadurch zum Ansehen der Stadt Fulda beigetragen haben.

„Mit Michael Cahn verlieren wir eine Persönlichkeit, die sich durch tiefe Menschlichkeit und durch die Herzlichkeit ihrer Freundschaft ausgezeichnet hat. Wir werden ihm und seinem Lebenswerk stets ein ehrendes Andenken bewahren“, so Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön