Harald Hochgreef (von links), Claus Kaminsky, Holger Kaesemann, Sr. Birgit Bohn, Ingo Wiedemeier, Andreas Weber -

FULDA / HANAUAmtszeit endete zum Jahreswechsel

Hospizstiftung Louise de Marillac mit neugewähltem Stiftungsrat

08.01.17 - Der neue Stiftungsrat der Hospizstiftung Louise de Marillac mit Sitz in Fulda traf sich kürzlich zu seiner konstituierenden Sitzung im gleichnamigen stationären Hospiz Louise de Marillac in Hanau. Die Amtszeit des alten Stiftungsrates endete zum Jahreswechsel 2016/2017, so dass eine Neuwahl durch den Generalrat der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Fulda notwendig geworden war, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dem neugewählten Gremium gehören folgende Personen an: Generaloberin und Stiftungsratsvorsitzende Schwester. Birgit Bohn, Hanaus Dechant Andreas Weber, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hanau Dr. Ingo Wiedemeier, Professor Dr. Holger Kaesemann und Harald Hochgreef, kaufmännischer Leiter in der Zentralverwaltung des Mutterhauses in Fulda.

Alle Stiftungsräte waren bereits Mitglieder des vorherigen Stiftungsrates gewesen und hatten alle ihre Bereitschaft bekundet, erneut für eine weitere vierjährige Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Laut ihrer Satzung unterstützt die Hospizstiftung materiell und ideell das Hospiz Louise de Marillac in Hanau. Neben Stiftungsinterna beschloss der Stiftungsrat auch eine zusätzliche finanzielle Förderung des Hanauer Hospizes über 4.052 Euro, die dort zur Umsetzung diverser kleinerer Maßnahmen verwendet werden soll. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön