- Symbolbild O|N

KREIS MKKPOLIZEIREPORT

Einbrecher verscheucht - Tankstelle mit Waffengewalt überfallen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Kreises Kinzigtal. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

08.01.17 - Einbrecher verscheucht

Schlüchtern.   In der Nacht zum heutigen Sonntag erhielten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der "Benderwiese" unwillkommenen Besuch von Einbrechern. Kurz vor Mitternacht baldowerten die Kriminellen zunächst durch Klingeln an der Haustür aus, ob jemand zu Hause ist.
Als sich der 60-jährige Hauseigentümer durch ein Seitenfenster verdeckt zu den späten Besuchern vergewisserte, erkannte er eine dunkle Gestalt am Haus und eine weitere auf dem Gehweg des Nachbargrundstücks, die dort augenscheinlich "Schmiere" stand. Der dadurch misstrauisch Gewordene öffnete nicht. Kurze Zeit später bemerkte die Ehefrau auf der Terrasse Taschenlampenlicht und Geräusche, die auf das Hochschieben des geschlossenen Rollladens des Terrassenfensters hindeuteten. Die verängstigten Bewohner schalteten daraufhin im Haus das Licht an und alarmierten die Polizei. Von der Anwesenheit überrascht suchten die Kriminellen durch den Garten unerkannt das Weite. Täterbeschreibung: Schmieresteher - zirka 20-25 Jahre, schlank, zirka 1,70 bis 1,75 Meter, dunkel gekleidet, schwarze Mütze, Rucksack bei sich. Täterhinweise bitte an die Kripo unter 06181/100-123.


Tankstelle von Bewaffnetem überfallen

Wächtersbach.   Ein bislang Unbekannter überfiel in der Samstagnacht eine Tankstelle in der Industriestraße. Um 22.57 Uhr betrat ein mit einem Schal im Gesicht Maskierter den Kundenraum. Unter Vorhalt einer Pistole mit Schalldämpfer verlangte der Ganove die Herausgabe des Kasseninhalts vom allein anwesenden 37-jährigen Angestellten. Mit einem erbeuteten kleinen dreistelligen Betrag flüchtete der Räuber anschließend zu Fuß in Richtung des Globus-Marktes. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Täterbeschreibung: zirka 20 bis 25 Jahre, zirka
1,60 bis 1,65 Meter, schlanke Figur, blond-rötliche, kurze Haare, osteuropäischer Akzent, dunkle Winterkleidung, grüne Strickmütze. Zeugen des Tatablaufs oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kripo unter 06181/100-123.  +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön