- Symbolbild O|N

09.01.17 - KREIS MKK

POLIZEIREPORT

In Bäckerei eingebrochen - Pannenlaster gestreift - Einbrüche

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Kreises Kinzigtal. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

In Bäckerei eingebrochen 

ERLENSEE. Unbekannte Einbrecher haben in der Zeit von Samstag, 13.30 Uhr, bis Sonntag, 4.25 Uhr, eine Bäckerei und eine angrenzende Metzgerei in Langendiebach heimgesucht. Sie verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten in der Straße "Am Rathaus", indem sie eine Türe aufhebelten. Im Innern durchsuchten die Ganoven die Räumlichkeiten, wobei sie auch dort Türen auftraten und Schaden anrichteten. Ob etwas gestohlen wurde, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt. Wem etwas zur Tatzeit aufgefallen ist, wird gebeten, sich bei der Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Pannenlaster gestreift 

LIMESHAIN/LANGEN-BERGHEIM. Pannenhilfe auf dem Seitenstreifen kann sehr gefährlich sein: Das merkte am Freitagmittag ein Mitarbeiter eines Abschleppdienstes auf der Autobahn 45. Der 26-Jährige unterstützte gegen 11.45 Uhr auf der Strecke Richtung Hanauer Kreuz zwischen Altenstadt und Hammersbach einen Lasterfahrer, der mit einer Reifenpanne auf dem Seitenstreifen stand. Hierzu hatte der Mechaniker seinen Abschleppwagen dahinter postiert und mit rotweißen Hütchen und Blinkleuchten abgesichert. Das Ganze war wohl für einen anderen herannahenden Lasterfahrer nicht genug Sicherung. Der noch unbekannte Brummi-Kapitän fuhr zu weit rechts und zertrümmerte das Sicherungsmaterial, bevor er auch noch den linken Außenspiegel des liegengebliebenen Lastzuges touchierte. Zwar hielt der Unfallfahrer ein Stück hinter dem Havaristen an, setzte dann aber nach wenigen Augenblicken seine Fahrt fort. Eine Absuche der nahegelegenen Raststätten und Autohöfe durch die Autobahnpolizei verlief bislang ergebnislos. Mögliche Zeugen des Unfalls setzen sich bitte mit der Autobahnwache in Langenselbold, Telefon 06183 91155-0, in Verbindung.

Geparkten Opel angefahren 

GELNHAUSEN. Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Samstag, zwischen 10.30 und 17.30 Uhr, auf dem Parkplatz der Stadthalle in Gelnhausen im Bollenweg einen geparkten Opel Meriva beschädigt. Vermutlich hat er beim Rangieren die vordere Stoßstange touchiert und einen Schaden von 1.500 Euro verursacht. Wer Angaben zu dem Unfallverursacher machen kann, wird gebeten, sich auf der Gelnhäuser Wache unter der Rufnummer
06051 827-0 zu melden.

Einbrecher waren auf Zigaretten aus 

BAD SODEN-SALMÜNSTER. Geld und eine noch nicht bekannte Menge an Zigaretten stahlen Einbrecher, die zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 16.45 Uhr, in einen Getränkemarkt "Am Palmusacker" eingedrungen waren. Die Diebe hatten die Eingangsschiebetür ausgehebelt und nach innen gedrückt, um sich durch einen Spalt in das Geschäft hineinzuzwängen. Im Kassenbereich nahmen sie das Geld und räumten die Zigarettenauslage leer. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

Einbrüche am Wochenende 

SCHLÜCHTERN. Ein Bürogebäude, ein Kosmetikstudio, eine Kirchengemeinde und eine Kindertagesstätte wurden am Wochenende von Einbrechern durchsucht. Zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 14.10 Uhr, hebelten die Täter "Am Elmacker" ein Fenster zu dem Bürogebäude auf, nachdem sie zuvor an einer Tür gescheitert waren. Nach dem Einstieg knackten sie in einem Arbeitsraum einen Schrank und stahlen daraus eine Geldkassette. Was noch fehlt, wird derzeit überprüft.

In der Nacht zum Samstag hebelten eventuell dieselben Diebe in der Bahnhofstraße die Eingangstür zum Kosmetikgeschäft und anschließend im Thekenbereich die Kasse auf. In dem Geschäftshaus wurde sodann noch versucht, in einen weiteren Laden einzudringen. Während die Täter hier scheiterten, gelang es ihnen in der Elmer Landstraße in das Büro einer kirchlichen Einrichtung einzusteigen; sie hatten zuvor ein Fenster aufgebrochen. Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen wurden im Büro ein Aktenschrank sowie ein Metallcontainer aufgeknackt. Wahrscheinlich gingen die Unbekannten hier leer aus.

Ebenfalls leer gingen sie in der Kurfürstenstraße aus: Nach dem Aufhebeln der Terrassentür scheiterten die Einbrecher an einer weiteren verschlossenen Tür, sodass sie wieder abrückten. Dieser Einbruch wurde am Samstagmorgen, gegen 9 Uhr, festgestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist für Hinweise unter der Rufnummer 06661 9610-0 zu erreichen.

Einbrecher stehlen Geld 

MAINTAL. Geld erbeuteten nach erster Überprüfung Einbrecher, die am Wochenende in der Robert-Bosch-Straße in ein Bürogebäude eingedrungen waren. Zwischen Freitag, 18 Uhr und Sonntag, 6.35 Uhr, waren die Eingangstür aufgehebelt und anschließend sämtliche Räume durchsucht worden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön