- Symbolbild: Pixabay

12.01.17 - KREIS HEF-ROF

Starker Schneefall und Verwehungen

Deutscher Wetterdienst warnt vor winterlichen Unwettern

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall und Schneeverwehungen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. In der Nacht zum Freitag kommen von Südwesten kräftige Niederschläge auf, die zunächst oberhalb von etwa 400 Metern, später auch in tiefen Lagen als Schnee fallen. Dabei können im Warnzeitraum verbreitet 10 bis 20 Zentimeter Neuschnee fallen, in Staulagen um 30 Zentimeter - der größte Teil davon innerhalb von sechs Stunden, heißt es.

In Verbindung mit Sturmböen oder schweren Sturmböen müsse vor allem im Bergland mit starken Schneeverwehungen gerechnet werden. Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten neun Stunden konkretisiert. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön