- Symbolbild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

FULDAPlötzlich war er im Briefkasten ...

Happy End: Opfer der Autoknacker-Bande hat seinen Geldbeutel wieder

11.02.17 - Es gibt sie noch, die kleinen Wunder im Alltag: Vor zwei Wochen haben wir hier auf dem ON-Portal über Michael Pawlowski berichtet. Er ist zum Opfer der Autoknacker-Bande geworden, die in der Nacht zum 19. Januar im Fuldaer Stadtteil Galerie ihr Unwesen getrieben hat. Pawlowski traute seinen Augen kaum, als er morgens in sein Auto einsteigen wollte, das über Nacht im Carport stand. Die hintere Scheibe war kaputt und sein Airbag weg. Viel schlimmer aber: Die Diebe hatten auch seinen Geldbeutel aus dem Handschuhfach gestohlen. Nun aber gibt es ein Happy End.

Pawlowski war nicht der einzige, bei dem die Unbekannten ihr Unwesen trieben. Die Polizei berichtete von insgesamt acht Fahrzeugbesitzern, bei denen die Autos aufgebrochen und Navigationsgeräte, Multifunktionslenkräder und andere Bauteile aus den Innenräumen gestohlen wurden. Die Beamten gehen von einer überörtlich agierenden Bande aus, die einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet hat. 

Seinen Ärger wollte Pawlowski vor gut zwei Wochen nicht auf sich sitzen lassen. Er verfasst einen Facebook-Post, in dem er die Unbekannten direkt ansprach: "Liebe Diebesbande, meinen Airbag könnt ihr gern behalten, vielleicht rettet er ja sogar irgendwann mal ganz netten Menschen das Leben. Meinen Ausweis, Führerschein, die Gesundheitskarte und diverse andere Sachen, welche sich in meinem Portemonnaie befunden haben - ja ich weiß, so was lässt man nicht im Auto - hätte ich sehr gern wieder", schrieb er.

"Die Polizei hat gesagt, dass ich warten soll und sich der Geldbeutel vielleicht noch finden wird. Aber statt zu warten, dachte ich, ich schreibe mal einen Post auf Facebook." Er erhoffte sich davon nichts, "aber man weiß nie ... Vielleicht haben auch Diebesbanden ein gutes Herz." Und siehe da: Das haben sie tatsächlich. Am Wochenende fand Pawlowski seinen Geldbeutel in seinem Briefkasten. Bis auf das Bargeld war alles darin. 

Ein wahres Happy End also. Vor allem, weil Pawlowski mit dem Beantragen der neuen Ausweispapiere gewartet hat. Er hat an das gute Herz der Unbekannten geglaubt. Und dieser gute Glaube wurde nun belohnt. Kleine Wunder gibt es eben immer wieder ... (Suria Reiche) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön