- Fotos: Christiana Fischer

KÜNZELL"Girls just wanna have fun“

Erstklassiges Programm mit Tanzeinlagen und Sketchen

12.02.17 - Im ausverkauften Gemeindezentrum Künzell feierten, lachten und tanzten ausgelassen zahlreiche närrische Frauen auf der Weiberfastnacht des Geselligkeitsvereins aus Künzell. Auch in diesem Jahr haben die Närrischen Weiber ein erstklassiges Programm auf die Beine gestellt. Davon konnten sich auch die diesjährigen Tollitäten des GVK, Prinz Frank LXIII. und Prinzessin Monica VI. vom edlem Klang, überzeugen.

Nach einer fetzigen Tanzeinlage der "Närrischen Weiber“ wurde die Bühne für das Programm freigegeben. Die Moderatorinnen Lisa Balzter und Alina Opitz hatten sichtlich Freude daran, ein Highlight nach dem anderen ankündigen zu können. Zum Auftakt schwang die GVK Nachwuchstanzgarde die Beine. Auch die GVK Tanzgarde erntete sowohl für ihren tollen Garde- als auch für ihren fantasievollen Showtanz "Hexenjäger“ viel Applaus vom sichtlich begeisterten weiblichen Publikum.

Toppen konnten dies nur die tanzenden Männer des GVK, die Bewegungslegastheniker. Mit ihrem orientalischen Tanz entführten sie die Zuschauer in die Welt von Aladin und ließen das ein oder andere Frauenherz höher schlagen. Als Überraschung traten einige Freundinnen der Prinzessin als menschliches Klavier, dem "Heil-O-Phon“, auf und testeten - sehr zur Freude der anwesenden närrischen Frauen - das musikalische Know-How der Prinzenmannschaft auf Herz und Nieren.

Zusätzlich konnten die "Närrischen Weiber“ die Eichenzeller Schreckschruwe, die Matzeratis und die Dirloser Roadbääns als Gäste auf ihrer Fastnachtsbühne begrüßen, die mit ihren erstklassigen Tänzen das Programm bereicherten.

Die unangefochtenen Stars des Abends waren aber die Gastgeberinnen selbst, die "Närrischen Weiber“: Nina Arnd, Lisa Balzter, Christina Bott, Lisa Goldbach, Dorothee Grösch, Eva Hahner, Kerstin Jahn, Mirjam Kleiss, Johanna Jost, Christine Kollmann, Verena Malkmus, Alina Opitz, Jasmin Reinhard, Sandra Schenkel, Tanja Schleicher, Michaela Schweding, Nadja Spiegel, Jacqueline Trouille und Anja Wingenfeld. Sie überzeugten mit witzigen, unterhaltsamen und kreativen Sketchen sowie tollen, farbenfrohen Kostümen in den verschiedensten Rollen.

Das abschließende Finale mit der GVK-Musiktruppe rundete den gelungenen Abend musikalisch ab. Die rockigen Klänge der Truppe mit der Blasmusik 2.0 brachte die Stimmung noch einmal so richtig zum Brodeln. Anschließend ging die Party mit DJ Teddy bis in die frühen Morgenstunden weiter. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön