Rhön/BayernPOLIZEIREPORT

Bargeld aus Pkw geklaut - Rangierfehler - Diebstähle - Wildunfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

17.02.17 - Mehrere Diebstähle in Machtilshausen

Fahrraddiebstahl: Gegen 13.00 Uhr wurde in einem Garten am Kehrweg ein hochwertiges Mountainbike gefunden, dessen Eigentümer zunächst in der Nachbarschaft nicht ermittelt werden konnte. Am Abend meldete dann ein 50-Jähriger sein schwarz-grünes Bulls/Copperhead als gestohlen. Aufgrund der ersten Beschreibungen konnte das Fundfahrrad seinem Besitzer zugeordnet werden. Weiterhin teilte der Mann mit, dass in seinem Carport ein Spind mit Werkzeugen geöffnet wurde, jedoch nach den bisherigen Feststellungen nichts entwendet wurde.

Garage geöffnet

Weiterhin teilte eine 49-Jährige Frau mit, dass sie am Donnerstagmorgen gegen 7.00 Uhr feststellte, dass ihr Garagentor und die Fahrertür ihres Toyotas offenstand. Entwendet wurde offensichtlich nichts.

Bargeld aus Pkw entwendet

Vermutlich in der Zeit von Mittwoch, 16.00 Uhr bis Donnerstag, 07.00 Uhr, wurde aus einem Pkw, Am Kreuzberg, ein Bargeldbetrag in Höhe von 5 Euro entwendet.

Im Zusammenhang mit den vorgenannten Eigentumsdelikten ist eine verdächtige Wahrnehmung einer Zeitungsausträgerin am Donnerstagmorgen kurz vor 03.00 Uhr, die einen verdächtigen Mann gesehen hat. Die Mitteilerin sprach den ihr unbekannten Mann an, der in gebrochenem Deutsch mitteilte, dass er noch eine Stunde warten müsste und zeigte in Richtung Pendlerparkplatz. Die sofortige Überprüfung durch die Beamten im Ortsbereich und am Pendlerparkplatz ergaben keine Feststellungen.


Rangierfehler

Bad Bocklet/Lkr. Bad Kissingen - Auf dem Parkplatz in der Balthasar-Neumann-Straße fuhr am Donnerstagmorgen eine 39-jährige Skoda-Fahrerin rückwärts aus ihrer Parklücke und blieb an einem gegenüber geparkten Pkw Audi hängen. Dabei wurde die Stoßstange vorne rechts leicht verkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 300,- Euro.


Auffahrunfall

Bad Kissingen - Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagabend in der Lessingstraße. Ein BMW-Fahrer bremste wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs ab. Ein nachfolgender VW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Der Schaden beläuft sich auf 3.000,- Euro.


Von der Straße abgekommen und gegen Baum gefahren

Bad Kissingen - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf die Kasernenstraße und bog in die Steubenstraße ein. Dabei kam er aufgrund den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen dort befindlichen Baum. Während der Baum entwurzelt wurde und umstürzte, entstand am Fahrzeug ein Totalschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro. Der Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der junge Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Auf ihn kommt nun ein Bußgeldverfahren zu.


Jugendlicher mit „Einhandmesser“ unterwegs

Bad Kissingen - Ein 14-jähriger Schüler wurde am Donnerstagabend im Stadtgebiet zu einer Kontrolle angehalten. Er hatte eine sogenanntes Einhandmesser sowie eine E-Shisha einstecken. Nach der Vernehmung des Jugendlichen wurde dem Vater die Shisha ausgehändigt. Das Einhandmesser wurde einbehalten, da dieses unter das Waffengesetz fällt.


Gegen parkendes Fahrzeug gestoßen

Bad Kissingen - Auf dem Theater-Parkplatz stieß am Donnerstagmittag, kurz nach 12.00 Uhr, ein Mercedes-Fahrer beim Einparken leicht gegen einen geparkten Pkw Ford. Vor Ort wurde jedoch kein sichtbarer Schaden festgestellt. Am beschädigten Fahrzeug wurde eine entsprechende Nachricht hinterlassen. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.


Geldkassette entwendet

Bad Kissingen - Aus einem Schulungsgebäude in der Röntgenstraße wurde in der Zeit von Dienstagnachmittag, 16.30 Uhr, bis Mittwochmorgen, 08.00 Uhr, ein Schubkasten aufgehebelt und eine darin befindliche Geldkassette mit 116,- Euro Bargeld entwendet. Es wurden nun Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.


Im Straßengraben gelandet

Burkardroth/Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagmorgen, gegen 06.15 Uhr, fuhr eine 60-jährige Suzuki-Fahrerin von Zahlbach in Richtung Aschach, als ihr ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegenkam und sie schnitt. Aus diesem Grund musste die Frau ausweichen und geriet auf der vereisten Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich, schleuderte frontal in die Leitplanke und dann rückwärts in den Straßengraben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Straße wurde durch die Feuerwehr Zahlbach komplett gesperrt, bis der Winterdienst gestreut hatte. Nachdem das Salz seine Wirkung gezeigt hat, konnte das Fahrzeug gefahrlos geborgen werden. Wer Angaben zum unfallbeteiligten Fahrzeug machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.


Vom Blitzeis überrascht

Burkardroth/Lkr. Bad Kissingen - Auf der Fahrt von Zahlbach in Richtung Aschach kam am Freitagmorgen, kurz nach 07.00 Uhr, eine 18-jährige Renault-Fahrerin aufgrund des Blitzeises und des Nebels alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im dortigen Straßengraben zum Stehen. Am Fahrzeug wurde die Front beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 800,- Euro. Die junge Frau blieb glücklicherweise unverletzt.


Wildunfall

Münnerstadt/Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagmorgen, gegen 05.40 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Audi-Fahrer die Staatsstraße von Poppenlauer/Althausen in Richtung Münnerstadt. Kurz vor Münnerstadt erfasste der Audi-Fahrer frontal ein querendes Reh Dieses wurde durch die Kollision getötet. Am Audi wurde die Stoßstange beschädigt.
Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.


In den Gegenverkehr geschleudert

Nüdlingen/Lkr. Bad Kissingen - Auf der Ortsverbindungsstraße von Nüdlingen in Richtung Hausen geriet am Freitagmorgen, gegen 07.00 Uhr, eine 20-jährige Citroen-Fahrerin aufgrund des Blitzeises und Nebels ins Schleudern und kam nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Hierbei stieß sie mit einem ihr entgegen kommenden Fahrzeug Fiat eines 58-Jährigen zusammen. Ein dem Fiat nachfolgender 28-jähriger VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf diesen auf. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. Der Fiat-Fahrer wurde leicht verletzt und der VW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 14.000,- Euro. Die Fahrzeuge Citroen und Fiat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Gegen Baum gerutscht

Münnerstadt/Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagmorgen, gegen 07.05 Uhr, befuhr eine 34-jährige VW-Fahrerin die Kreisstraße KG 14 von Strahlungen in Richtung Münnerstadt. Auf der vereisten Fahrbahn verlor sie auf einer Geraden die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich und prallte mit linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Die Frau blieb zum Glück unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000,- Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön