Bilder von der Trend-Messe 2016... -

07.03.17 - FULDA

Innovatives Handwerk und Produkterlebnis

4. trend-messe vom 16. bis 19. März mit Produkten, Dienstleistungen und Jobangeboten

Zur Messe: Die trend-messe zu den Themen Bau, Handwerk, Ausbildung findet von 16. bis 19. März 2017 auf dem Gelände Messe-Galerie Fulda statt. Veranstalter ist die Kreishandwerkerschaft Fulda, die Durchführung liegt in den Händen der Kinold-Ausstellungsgesellschaft. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist frei. Die Besucherparkplätze am Messegelände sowie der Buspendelverkehr von und zum Stadtzentrum sind kostenlos. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. +++

Wo geht’s lang beim Bauen, im Handwerk, im Wohnbereich oder im Garten? Die trend-messe Fulda zeigt es. Von 16. bis 19. März 2017 stellen Betriebe und Handwerker aus der Region ihre Produkte, ihre Dienstleistungen und – wichtig für Schulabgänger und Fachkräfte – Berufe und Jobangebote mit Zukunft vor.

Am 16. März ist es wieder so weit. Die von der Kreishandwerkerschaft veranstaltete trend-messe Fulda öffnet in der Messe-Galerie ihre Pforten. 2017 wird sie das fünfte Mal von der Kinold-Ausstellungsgesellschaft durchgeführt, deren Geschäftsführer, Birgit und Peter Kinold, sich über die positive Entwicklung der Messe freuen. „Der wachsende Zuspruch sowohl von Aussteller- als auch Besucherseite bestätigt uns auf dem Weg, die Bereiche Bauen, Handwerk und Wohnen in ihren vielfältigen Facetten zu beleuchten und den Besuchern neben reiner Information zusätzlich Erlebnisqualität zu bieten.“, meint Peter Kinold. „Um die Anziehungskraft der trend-messe weiter zu steigern, kooperieren wir beispielsweise mit Handelsunternehmen und integrieren Sondermessen wie die Grillmesse oder die Elektrofachmesse.“


Leben und Wohnen ohne Barrieren
Die klassischen Kernthemen der trend-messe lauten Bauen, Wohnen, Energie. Bauherren, Bauinteressierte und alle, die Wert auf ein schönes Zuhause legen können sich über Baustoffe, Baubiologie, Energie- und Heiztechnik, Fenster, Türen, Dächer, aber auch über Innenausstattung und Inneneinrichtung informieren und Produkte vergleichen. . Wer Wohn- und Lebensräume nach der chinesichen Harmonielehre Feng Shui gestalten will, erhält auf täglichen Vorträgen hilfreiche Anregungen. Thematisiert werden das „Leben und Wohnen ohne Barrieren“, das in unserer älter werdenden Gesellschaft zunehmend an Bedeutung gewinnt, ebenso wie die Wohnzukunft in digital vernetzten Häusern.


Smart Home & Co. auf der Elektrofachmesse
Geräte und Systeme, die man für so ein digital vernetztes „Smart Home“ benötigt, findet man auf der Elektrofachmesse in Halle 4. Die Müller Unternehmensgruppe aus Fulda, zu der Euronics XXL, Trabert Großhandel und Technikplus gehören, bietet hier auf rund 1.300 Quadratmetern einen Einblick in die gesamte Bandbreite der Elektrotechnik. In Themenparks werden die neuesten TV-Geräte, Streaming-Lautsprecher, Tablets und Notebooks, Haushaltsgeräte, Konferenz- und Medientechnik etc. vorgestellt. Topmarken wie Samsung, Panasonic, Apple oder Miele sind selbstverständlich mit dabei. „Vom Live-Cooking bei Miele über Computerspiele in der Gaming Area bis zum Test von Hoverboards oder Drohnen im Freigelände, wir bieten neben Information immer auch Aktion,“ betont Hans-Jürgen Müller, Mitinhaber der Unternehmensgruppe, „und zudem gibt es Gewinnspiele und Sonderpreise.“

Grillmesse präsentiert technische Produktrevolution
Zum modernen Lifestyle zählt das Grillen und Genießen gemeinsam mit Familie und Freunden. Das Bad Hersfelder Unternehmen Grillfürst, Deutschlands größter Fachhandel für Grillgeräte und Zubehör, präsentiert auf 1.550 Quadratmetern Schönes, Praktisches, Aromatisches und Innovatives rund ums Outdoorcooking. Alle großen Herstellermarken wie Weber, Broil King, Napoleon, Rösle, Outdoorchef, Thüros, Landmann, Grandhall und Barbecook sind mit eigenen Ständen vertreten. Auf diesen wird man nicht nur aus erster Hand beraten, hier wird außerdem live gegrillt. Kostproben für die Besucher inbegriffen. Geschäftsführer Joachim Weber freut sich auf ein besonderes Messehighlight: „Grillfürst führt mit Ziegler & Brown eine neue revolutionäre Grilltechnik in den Markt ein. Und zwar auf der Grillmesse 2017 in Halle 6.“


Handwerk und Berufe mit Zukunft
Auch das Handwerk am Wirtschaftsstandort Osthessen wartet mit innovativen Ideen auf. Auf der trend-messe 2017 zeigen unterschiedliche Branchen und Gewerke, wie modern ihr Handwerk ist. Parallel wird am Eröffnungstag der Messe der 3. Innovationspreis verliehen. Mit dem gemeinsam von der Kreishandwerkerschaft, Kinold-Messen und der Fuldaer Zeitung ausgelobten Preis, werden Betriebe ausgezeichnet, die mit neuen zukunftsfähigen Konzepten, Produkten oder Dienstleistungen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken, Arbeitsplätze sichern und die regionale Wirtschaft vorwärtsbringen. Was man dazu außer Ideen braucht, sind qualifizierte Fachkräfte. In Messehalle 7 dreht sich daher alles um die duale Ausbildung. Interessierte können sich in über einem Dutzend Lehrwerkstätten ein Bild von der Vielfalt handwerklicher Berufe machen und unter Anleitung von Auszubildenden mitarbeiten. „Anders als in der konventionellen Berufsberatung lernt man dabei die Arbeit mit eigenen Händen kennen. Das weckt Leidenschaft und Begeisterung.“ sagt Dr. Herbert Büttner, Pressesprecher und stellvertretender Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und ergänzt: „Wer einen Ausbildungsplatz sucht, ist in unserer Lehrbauhalle genau richtig.“ Dass gute Fachkräfte zunehmend Mangelware werden, spüren neben den Handwerksbetrieben viele Unternehmen. Auf der trend-messe präsentieren sie sich und ihre attraktiven Jobangebote. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön