RHÖN/THÜRINGENPOLIZEIREPORT

Unter Alkoholeinfluss unterwegs - Vandalen unterwegs - Autos beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der thüringischen Landkreise Schmalkalden-Meiningen (SM) und Wartburgkreis (WAK). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen – ergänzt.

06.03.17 - Vandalen unterwegs

VACHA. Am Sonntag, gegen 1.30 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße in Vacha eine Sachbeschädigung. Der oder die unbekannten Täter beschädigten an einer Gaststätte eine Werbetafel, einen Schaukasten und zwei Lampen. An einem weiterem Gebäude in der Bahnhofstraße wurde eine Scheibe eingeschlagen. Die Höhe des Schadens betrug etwa 500 Euro.

Autos beschädigt

VACHA. In der Widemarkter Straße in Vacha wurden im Zeitraum vom vergangenen Samstag bis zum Sonntag, 9 Uhr, zwei PKW beschädigt. Hier beschädigten der oder die unbekannten Täter an PKW VW und einem PKW Opel jeweils die rechten Außenspiegel. An zwei weiteren PKW wurden die Außenspiegel verdreht, ohne dass ein Schaden entstand. Die Höhe des Sachschaden betrug etwa 800 Euro. Vermutlich gibt es zwischen den beiden Straftaten Zusammenhänge. Personen, die zu diesen Sachbeschädigungen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Vacha oder direkt bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der
Telefonnummer: 03695-551 0.

WEILAR. Auf der Dermbacher Straße in Weilar kam es am Sonntag, gegen 14.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 29-jährige Fahrerin eines PKW Audi wollte von einem Zufahrtsweg rückwärts auf die Dermbacher Straße auffahren. Dabei übersah sie den aus Richtung Stadtlengsfeld kommenden PKW Citroen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Pkw beschädigt

WEILAR. In der Zeit vom Samstag, 12 Uhr, bis zum Sonntag, 9 Uhr wurde in der Fritz-Wagner-Straße ein PKW beschädigt. Unbekannte Täter schlugen oder traten an den rechten Außenspiegel eines PKW Audi. Das Spiegelglas und die Abdeckung wurden dabei beschädigt. Die Höhe des Schadens betrug etwa 150 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 551 0.

Pkw beschädigt

LEIMBACH. In der Dorfstraße in Leimbach wurde im Zeitraum vom Samstag, 17 Uhr, bis zum Sonntag ein PKW Skoda beschädigt. Unbekannte Täter schlugen oder traten gegen den linken Außenspiegel des PKW und beschädigten dabei das Spiegelglas. Es entstand ein Schaden von etwa 100 Euro. Personen, zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Unfall mit Fahrerflucht

BAD SALZUNGEN. Am Sonntag, in der Zeit von 17.05 Uhr bis 17.55 Uhr, ereignete sich in der Albert-Schweitzer-Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Eine Frau stellte ihren PKW Seat auf dem Parkplatz vor dem Tabakgeschäft ab. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Seat gefahren war. Der Seat wurde an der vorderen Stoßstange und an der Kennzeichentafel
beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer kümmerte sich nicht um die Regulierung des Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro, sondern fuhr einfach davon. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben
können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551 0.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

BAD SALZUNGEN. Am Montag, gegen 00.25 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen einen PKW VW. Der Fahrer des VW änderte beim Erkennen des Streifenwagens plötzlich seine Fahrtrichtung. Daher stoppten die Beamten den PKW. Während der Kontrolle bemerkten sie beim dem 21-jährigem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,74 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wiederholten die Beamten den Alkoholtest mit einem gerichtsverwertbarem Gerät. Hier betrug der Alkoholwert 0,78 Promille. Dem 21-Jährigem wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön