- Fotos. Barbara Enders

BISCHOFSHEIMBischofsheim im Braveheartbattle-Fieber

Heute ist der zweite Termin in und um Bischofsheim

11.03.17 - Freitags herrscht immer etwas mehr Betriebsamkeit in Bischofsheims guter Stube, doch einen Tag vor dem zweiten Böschemer Braveheartbattle ging es zu wie im Bienenstock.

Das erste Hindernis, die Schäfer-Wall aus Strohballen stand bereits und ist zum Schutz vor dem Regen mit einer Plane abgedeckt. Seitlich wurden die letzten Schutzgerüste aufgestellt. Ein großer LKW samt Anhänger lieferte Betonhindernisse an, unter anderem große Kanalrohre, die die Mitte des Marktplatzes dominierten. In und vor den Lokalen werden letzte Arbeiten für die Bewirtung der Läufer und Zuschauer getroffen.

Zwischen all den Vorbereitungen für das große Samstagsevent und dem normalen Vormittagsbetrieb der Innenstadt spazierten die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen ein. Manche hatten schwarze Streifen auf den Wangen, ganz wie ihre großen Vorbilder, die Braveheartbattle-Teilnehmer. "Sie haben schon während der ganzen Woche im Kindergarten Hindernisse gebaut und überklettert", berichtet Erzieherin Regina Bootz lächelnd, "und jetzt schauen wir und das mal aus der Nähe an."

Am Freitagmorgen konnten sogar die Eltern mit den Kindern gemeinsam im Kindergarten einen Hindernis Parcours bewältigen. Ganz stolz stellten sich die Kleinen vor der riesigen Strohwand auf und winkten für ein Erinnerungsfoto. (Barbara Enders) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön