Hermann Funk war ein Vorbild für die Kameradinnen und Kameraden der Hilfsorganisationen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg - Archivfoto: Gerhard Manns / O|N

14.03.17 - REGION

Ein großer Feuerwehrmann

Tiefe Trauer bei Hilfsorganisationen: Hermann Funk (68) verstorben

Die Hilfsorganisationen und zuständigen Behörden im Landkreis Hersfeld-Rotenburg und darüber hinaus sind geschockt und in großer Trauer: Der langjährige Kreisbrandmeister und stellvertretende Kreisbrandinspektor Hermann Funk ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Voller Respekt und Dankbarkeit erlebten die Kameradinnen und Kameraden "den Hermann" als eine beliebte Führungspersönlichkeit, die es verstanden hat, mit viel Herzblut und Überzeugung das Ehrenamt zu begleiten. Er hatte immer ein offenes Ohr.

"Hermann, wir danken Dir für Deinen Einsatz und Deine Kameradschaft", schreibt etwa die Feuerwehr Bad Hersfeld auf ihrer Facebook-Seite. "Wir sagen Danke für alles. Hermann du wirst uns fehlen", schreibt der Hersfelder Ortsverband des Technischen Hilfswerkes. Hermann Funk hatte seinen aktiven Dienst im Juli 2013 beendet. "Es war eine schöne Zeit, aber es schickt, wenn´s am schönsten ist, soll man gehn", sagte Funk damals.

Die vielen Ehrenämter in der Feuerwehr seines Heimatortes Ronshausen und im Landkreis Hersfeld-Rotenburg machten Hermann Funk weit über die Kreisgrenzen bekannt. Er war bei den Feuerwehren sehr beliebt und genoss ein hohes Ansehen. Hermann Funk war auch der große Antreiber beim Zusammenschluss der beiden ehemaligen selbstständigen Kreisfeuerwehrverbände Hersfeld und Rotenburg im Jahr 2000. Unvergessen sind dabei die vielen Vorbereitungssitzungen zur Fusion im Feuerwehrgerätehaus Ludwigsau-Friedlos.

Hermann Funk war vom 01.03.1983 bis 05.07.2013 Kreisbrandmeister und somit als Vertreter der Brandschutzaufsicht des Landkreises Hersfeld-Rotenburg zuständig für die Gemeinden Ludwigsau, Wildeck, Cornberg, Nentershausen und Ronshausen. Von 1988 bis 2000 war er stv. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender des Kreisverbandes Rotenburg und Vertreter des damaligen Verbandsvorsitzenden Justus Allmeroth.

Ein ausführlicher Nachruf und Würdigung von Hermann Funk folgt. (hhb/gm) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön