ULRICHSTEINViele Termine in 2017

Landfrauen sind aktiv wie nie

14.03.17 - Eine lange Liste mit Veranstaltungen und Aktivitäten präsentierte Schriftführerin Elfi Momberger jetzt den Mitgliedern des Ulrichsteiner Landfrauenvereins. So waren es wieder zwölf Gesangsstunden mit Chorleiter Werner Betz und sieben Tanzstunden mit Monika van Treck. Ein Höhepunkt sei alljährlich der Kaffee- Kuchen- und Eierverkauf beim Ostereiermarkt im „Museum im Vorwerk“ und die Mitwirkung beim Weltgebetstag der Frauen. Auch bei der Integration der Flüchtlinge im ehemaligen Evangelischen Jugendheim waren die Landfrauen mehrmals tätig.

Mitgewirkt habe man beim 40-jährigen Jubiläum von Pfarrer Manfred Hofmann und einer Feierstunde an der Ohm-Quelle. Viel Zeit in Anspruch genommen hätten auch die Sitzungen beim Bezirkslandfrauenverein Schotten, da mehrere Anläufe genommen werden mussten um den Verein aufrecht zu erhalten. „Trotz vieler Mühe und Arbeit ist der zweitägige Ostereiermarkt im „Museum im Vorwerk“ immer wieder etwas Besonderes“, meinte Vorsitzende Karin Krämer und dankte allen Helfern die zum Gelingen aller Veranstaltungen beigetragen hätten.

Reichlich Termine seien auch bereits für 2017 geplant, führte Vorsitzende Krämer aus. So sei man schon seit zwei Monaten mit den Vorbereitungen für den 21. Ulrichsteiner Ostereiermarkt vom 8. bis 9. April im „Museum im Vorwerk“ beschäftigt. Für den 26. April ist eine Fahrt in das Kalibergwerk Merkers geplant und am 4. Juni soll bei der Verabschiedung von Pfarrer Hofmann in den Ruhestand mitgewirkt werden. Es bestehe wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Mehrtagesfahrt der Landfrauen vom 14. bis 18. Juni nach Usedom. Für den Herbst steht ein „Ganzheitliches Gedächtnistraining“ und eventuell Gymnastikstunden auf dem Programm. Weitere Aktivitäten, wie das Singen im Altenheim und andere, werden zeitnah veröffentlicht. Der Mitgliederstand der Landfrauen beträgt weiterhin 50. Davon sind 13 aktiv und 37 passiv tätig. Dies sind drei weniger wie im Vorjahr.

Marie-Luise Missikewitsch bleibt weiterhin Kassenprüferin und für die ausscheidende Heidi Mauer wurde Ursula Appel gewählt. Vorsitzende Karin Krämer wies daraufhin, dass am Sonntag, den 19. März um 14.00 Uhr die offizielle Einweihung des neu errichteten Osterbrunnens auf dem Stadthallenvorplatz ist. Die Idee dazu stamme aus dem Vorjahr von den Landfrauen und die Damen des SV „Chattia“ Ulrichstein hätten sie in diesem Jahr verwirklicht. Hierzu sei die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Das Osterbrunnenteam freue sich auf eine rege Teilnahme.

In Bezug auf die rückläufige Zahl der Mitglieder meinte Ortsvorsteher Friedhelm Göbel, dass es sehr wichtig sei den Verein zu erhalten, denn wenn er nicht mehr da sei, fehle etwas in der Stadt. Er dankte für die vielfältige Arbeit der Landfrauen und bat gerade jüngere Frauen aktiv mit zu wirken. (gr) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön