Das Team im Caritas-Zentrum Rhön: Manuela Heil ist zuständige Bereichsleiterin des Jugendhilfeverbundes. Nicole Grimme ist Gruppenleiterin der Pädagogischen Tagesgruppe in Wüstensachsen und hat das Konzept für das neue Caritas-Zentrum Rhön entwickelt. Im Office und damit Ansprechpartnerin vor Ort ist Gabriele Kerber. Nicht im Bild ist Christiane Frank, welche vor Ort die Angebote wie die Eltern-Kind-Gruppe leitet. -

15.03.17 - HILDERS

Ein Haus mit viel Leben

Caritas-Zentrum Rhön ist Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Familien

Eine Eltern-Kind-Gruppe ist schon aktiv, der Start des Caritas-Zentrums Rhön in der Stielerstraße 20 in Hilders verlief also eher still und unspektakulär. In einem ehemaligen Café im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses startete der Jugendhilfeverbund St. Elisabeth, eine Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung der Caritas im Bistum Fulda, die in der Rhön mit mehreren Wohngruppen und pädagogischen Gruppen präsent ist, für Hilders und Ulstertal ein neues Angebot: Das Caritas-Zentrum Rhön soll für alle offen sein; in seinen Räumen soll es Gespräche geben und Beratung, Spiel- und Beschäftigungsangebote für Familien mit Kleinkindern, Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche. Alle Aktivitäten wie Kinder- und Jugendtreffs oder Hausaufgabenhilfe wollen die Initiatoren an den Bedarfen der Bevölkerung entwickeln, die durch unmittelbare Vorschläge und im Rahmen einer so genannten Sozialraumanalyse ermittelt werden sollen. Auch allgemeine Sozial- und Lebensberatung für Menschen in Notlagen soll mittelfristig in den Caritas-Räumen in Hilders verfügbar sein.

Im Vordergrund steht jedoch das Angebot für Familien, Kinder und Jugendliche. An den Start ging das Caritas-Zentrum Rhön dementsprechend mit der Eltern-Kind-Gruppe: Immer donnerstags von 10.00 bis 12.30 Uhr treffen sich Mütter und/oder Väter mit ihren Kleinkindern im Zentrum an der Stielerstraße. Geboten werden den erwachsenen Teilnehmern die Möglichkeit zum Gespräch über Themen rund um Familie und Erziehung. Für die Kleinen gibt es Spiel- und Beschäftigungsangebote. Weitere Familien sind in diesem Kreis herzlich willkommen.

Auch ein Ferienprogramm für Ostern steht bereits fest: Da wird es für Kinder von sechs Jahren aufwärts unter Betreuung Spiele und Beschäftigung geben – eine gute Möglichkeit für die Kids (und die Eltern natürlich auch), das Caritas-Zentrum mal zu beschnuppern und sich mit dem Team bekannt zu machen. Dazu gehören vor Ort die Sozialpädagogin Christiane Frank und im Office Gabriele Kerber. Zuständig sind außerdem auch Jugendhilfeverbund-Bereichsleiterin Manuela Heil und Nicole Grimme, Gruppenleiterin der Pädagogischen Tagesgruppe Wüstensachsen und Ideengeberin für das neue Zentrum in Hilders. Kontakt: Caritas-Zentrum Rhön, Stielerstraße 20 in Hilders, Tel. 06681 / 9676744, E-Mail caritas-zentrum.rhoen@caritas-fulda.de. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön