FULDA Mitgliedschaft in der ISA

Region Fulda wird Mitglied der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz

16.03.17 - Im Rahmen der vergangenen Hannover Messe gründete sich die Allianz deutscher und chinesischer Industriestädte (ISA). Jetzt hat auch die Region Fulda die Mitgliedschaft in der ISA beantragt, um so die Wirtschaftsförderung für das Engagement Fuldaer Unternehmen in China und umgekehrt weiter zu erleichtern.

Der ISA gehören zurzeit 14 Städte aus China und 8 Städte aus Deutschland an. Weitere 8 Städte aus Deutschland, darunter auch Fulda, haben einen Beobachterstatus, d.h. die Mitgliedschaft beantragt. Im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe wird die ISA Jahrestagung 2017 in Hannover stattfinden. Am 24. April besteht für die Unternehmen die Möglichkeit zum intensiven Business Match Meeting, zum Austausch mit chinesischen Unternehmen in Halle 2 des Messegeländes in Hannover. Es werden mindestens 50 chinesische Unternehmen vertreten sein und natürlich auch ausreichend Dolmetscher.

Das Regionale Standortmarketing lädt interessierte heimische Unternehmen ein, sich an diesem Dialog zu beteiligen. Eine erste Teilnehmerliste von chinesischen Unternehmen hält Regionalmanager Christoph Burkard bereit. Interessierte Unternehmen, angesprochen sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, die Kontakte zu chinesischen Unternehmen suchen, sind herzlich eingeladen am Wirtschaftsdialog teilzunehmen. Weitere Informationen über Christoph Burkard, Tel. 0661-28436, info@region-fulda.de. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön