BAD HERSFELDStundenlange Vollsperrung B 27

Frontalcrash auf Bahnbrücke: Junge Frau (20) tot, Bundespolizist schwer verletzt

20.03.17 - Schrecklicher Unfall auf der B27 bei Bad Hersfeld: Gegen 11:05 Uhr kam am gestrigen Sonntag es auf der Bahnbrücke zu einem Autounfall mit zwei Fahrzeugen. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine junge Frau bei dem Unfall tödlich verletzt. Ihr Wagen prallte mit dem eines Bundespolizisten zusammen, der auf dem Weg zum Dienst war. Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B27 war f+r Stunden in beiden Richtungen bis 17 Uhr voll gesperrt.

Der Bundespolizist war in einem ...Fotos: Gerhard Manns

Die junge Frau, die ums ...

Dem Polizeibericht zufolge verlor die Polo-Fahrerin auf regennasser Fahrbahn nach dem Ortsausgang Bad Hersfeld aus unbekannten Gründen auf einer Brücke die Kontrolle über ihren Pkw und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit ihrer Beifahrerseite frontal mit einem entgegenkommenden BMW. Die 20-jährige Polo-Fahrerin aus Rotenburg wurde bei dem Aufprall tödlich verletzt. Der 22-jährige BMW-Fahrer aus Bebra ist Angehöriger der Bundespolizei und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

 An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Erforschung der Unfallursache wurde ein Gutachter vor Ort tätig. Die Unfallstelle blieb weiterhin für notwendige Reinigungsarbeiten bis gegen 17.00 Uhr voll gesperrt.  +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön