KREIS MKPOLIZEIREPORT

Raubüberfall auf Baumarkt und Getränkemarkt - Diebstahl aus Pkw - Autos aufgebrochen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Kreises Hersfeld-Rotenburg. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

19.03.17 - Raubüberfall auf Baumarkt

Großauheim.   Am Samstagabend kam es gegen 20 Uhr zu einem Raubüberfall in einem Baumarkt in der Edisonstraße. Ein bislang unbekannter Täter hielt sich längere Zeit im Eingangsbereich des Baumarktes auf. Im dem Moment, als eine Kassiererin die Kasse mit den Tageseinnahmen wegbringen wollte, wurde sie von dem Täter angerempelt und ihr die Kasse aus der Hand gerissen. Anschließend flüchtete der Räuber fußläufig auf den naheliegenden Parkplatz des "Jawoll"-Marktes, ehe er von einem verfolgenden Zeugen dort aus den Augen verloren wurde.
Der flüchtende Missetäter war etwa 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und unrasiert. Er trug eine beigefarbene Jacke, dunkle Jeans und eine Wollmütze. Die Polizei fahndete sofort nach dem Überfall nach dem Täter. Dies blieb ohne Erfolg. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die auf den Überfall oder den wartenden Täter aufmerksam geworden sind. Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.


Diebstähle aus Pkw

Steinheim / Langenselbold.   In drei neuwertige BMW-Modelle drangen unbekannte Täter in der Nacht von Freitag (17.03.) auf Samstag (18.03.) in der Elisabeth-Langgässer-Straße in Hanau-Steinheim ein. Zwischen 17.30 Uhr und 07.45 Uhr verschafften sich die Automarder Zugang zum Wageninnern, indem sie eine Scheibe einschlugen. Ihre Beute im Wert von etwa 30.000 Euro: Lenkräder, Airbags und Navigationssysteme
(Festeinbau)

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag zerschlugen unbekannte Diebe die Seitenscheibe eines geparkten BMW 535D in der Gründaugasse in Langenselbold. In der Zeit zwischen 21 Uhr und 7 Uhr bauten die Ganoven das Lenkrad samt Airbag und das Navigationssystem aus.

Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 bei der Kriminalpolizei zu melden.


Raub auf Getränkemarkt

Bruchköbel.  Am Samstagabend überfiel ein unbekannter, männlicher Täter einen Getränkemarkt in der Römerstraße. Eine 33-jährige Angestellte verließ gegen 20.45 Uhr mit den Tageseinnahmen als Letzte das Geschäft und ging zu ihrem, auf dem Parkplatz abgestellten, Pkw. An ihrem Fahrzeug angekommen, trat unvermittelt ein Täter mit der Drohung "Geld her!" an sie heran. Um seiner Forderung weiter Nachdruck zu verleihen, hielt der Räuber einen Gegenstand, ein Messer oder eine Waffe, in der Hand. Die Beschäftigte händigte daraufhin die Geldtasche aus; der Gangster flüchtete über den Parkplatz in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 1,80 Meter groß, normale Statur; er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose und trug eine Wollmaske mit ausgeschnittenen Sehschlitzen. Die Polizei sucht Zeugen, die im Umfeld des Getränkemarktes zur fraglichen Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.  +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön