KREIS VBPOLIZEIREPORT

Fahren unter Drogeneinfluss - Einbruch in ehemalige Papierfabrik - Autos beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Vogelsberg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

20.03.17 - Autos beschädigt

ALSFELD/HOMBERG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Beifah-rerseite eines orangefarbenen VW-Golf in der Hochstraße zerkratzt. Der PKW war in der Tiefgarage eines holzverarbeitenden Betriebes geparkt. Der Sachschaden wird auf circa 800 Euro geschätzt. In der Goethestraße in Homberg Ohm schlugen Unbekannte die Heckscheibe eines roten Opel Corsa ein. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag 16:45 Uhr. Der Sachschaden beträgt circa. 300 Euro Hinweise zu den Straftaten erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 974-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Kellerfenster eingeschlagen

HOMBERG (Ohm). Am Samstagabend, zwischen 19:30 und 22:35 Uhr, trieben Unbekannte ihr Unwesen in der Hochrainstraße in Nieder-Ofleiden. Zunächst beschädigten sie einen Steckzaun vor dem Wohnhaus und schlugen mit unbekanntem Gegenstand auch noch ein Loch in das Glaselement der Kellertür. Der angerichtete Schaden beträgt mindestens 100 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31)
974-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Fahren unter Drogeneinfluss

HERBSTEIN. Am Sonntagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizeistation Lau-terbach in Rixfeld einen 23-jährigen aus dem Landkreis Aschaffenburg. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer Betäubungsmittel konsumiert haben könnte. Der Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Nach erfolgter Blutent-nahme wurde er wieder entlassen und hat sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetztes und des Fahrens unter berauschenden Mitteln zu verantworten.

Einbruch in Wohn-/Geschäftshaus

LAUTERBACH. Unbekannte stiegen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ein Wohn-/Geschäftshaus im Dornweg in Maar ein. Im Kellergeschoss durchsuchten sie die Büro-/und Geschäftsräume. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde nichts entwendet aber ein Sachschaden von circa 100 Euro angerichtet.
Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei in Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 9 74 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Einbruch in ehemalige Papierfabrik

LAUTERBACH. Am Sonntagabend wurde ein Einbruch in die ehemalige Papierfabrik am "Brennerwasser"
gemeldet. Das Gebäude steht weitestgehend leer und ist zum Teil baufällig. Nach Einstieg in das Objekt hebelten die Täter eine Holztür auf. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Der Schaden beträgt etwa 100 Euro. Wie die Polizei bereits berichtete, beschädigten Unbekannte in der Zeit vom 05.03 bis 06.03.17 einen dort abgestellten "Sprinter". Es ist zu vermuten, dass die selbe Tätergruppe wieder aktiv war. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 971-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Von Fahrbahn abgekommen: Schwerverletzt

GREBENHAIN. Am Samstag, den 18.03.2017, gegen 04.24 Uhr, befuhr ein 21jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße von Hartmannshain kommend in Richtung Völzberg, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw kollidierte mit mehreren Bäumen und schließlich mit einem Wasserdurchlauf aus Beton. Durch diesen Aufprall wurde der Pkw auf das Dach gedreht und kam nach etwa 100m zum Liegen. Der 21jährige musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er, sowie sein 21jähriger Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50000 Euro. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Parkenden Pkw beschädigt: Mysticblauer Pkw flüchtig

SCHOTTEN. Am Montag, den 20.03.2017, in der Zeit von 00.30 Uhr bis 08.00 Uhr, hatte ein Pkw-Fahrer seinen braunen Honda Civic in der Straße „An der Drachenwiese“ in Fahrtrichtung Stadtmitte zum Parken abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer streifte vermutlich beim Vorbeifahren den ordnungsgemäß abgestellten Pkw. Der Außenspiegel des flüchtigen Fahrzeuges wurde abgerissen. Es dürfte es sich um einen mysticblauen VW Golf/Jetta gehandelt haben. Im Anschluss daran entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 3500 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeistation Lauterbach, Tel.: 06641/971-0.




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön