20.03.17 - KREIS FD

POLIZEIREPORT

Einbrecher scheitern an Balkontür - Hakenkreuz-Schmierereien - Unfall mit Verletzten

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Kreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Verkehrsunfall mit schwer- bzw. leichtverletzten Personen

HILDERS:  Eine 46-jährige Frau aus Tann befuhr am 20. März gegn 08:25 Uhr mit ihrem Pkw die Rhönstraße aus Richtung Ortsmitte in Fahrtrichtung Ortsausgang-Simmershausen. In einer scharfen Linkskurve kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Die 34-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw`s aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und in das Klinikum Fulda verbracht. Die unfallverursachende Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 24.000 Euro. Die Feuerwehr Hilders war mit 10 Einsatzkräften vor Ort.

Auto aufgebrochen

HÜNFELD. Nachdem unbekannte Täter die Scheibe eines abgestellten Autos eingeschlagen hatten, stahlen sie eine Handtasche mit persönlichen Gegenständen, die hinter dem Fahrersitz abgestellt war. Der Diebstahl ereignete sich am Sonntag in der Dr.-Detlev-Rudelsdorff-Allee. Der Wert der Beute beträgt etwa 50 Euro.

Autoreifen gestohlen

FULDA. Bei einem Einbruch in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Niesiger Straße, erbeuteten Diebe einen Satz Pkw-Sommerreifen auf Felgen M5, 19 Zoll für einen BMW. Der Diebstahl ereignete sich zwischen vergangenen Freitag und dem gestrigen Sonntag.

Taxifahrer das Handy gestohlen

FULDA/FRANKFURT. Während einer Taxifahrt von der Frankfurter Straße zum Bahnhof am Sonntagmorgen, nutzte der 23-jährige Fahrgast die Gelegenheit und stahl das Handy des Taxifahrers aus der Mittelkonsole des Autos. Nachdem er bezahlt und das Taxi verlassen hatte, bemerkte der Chauffeur seinen Verlust. Er informierte seine Zentrale und ließ von dort sein Handy orten. Der Dieb staunte nicht schlecht, als er in Frankfurt aus dem Zug stieg und dort bereits von der Polizei erwartet wurde. Das geklaute Handy hatte er noch bei sich.

Ärger auf dem Parkplatz

HÜNFELD. Auf einem Parkplatz an der B27, zwischen Rückers und Marbach, kam es Samstag, gegen 23.45 Uhr, zu einem Streit, bei dem ein 20-Jähriger aus Fulda durch Schläge mit einer Flasche verletzt wurde. Nach den Angaben des Geschädigten habe er auf dem Parkplatz angehalten und sei ausgestiegen. Plötzlich sei eine Personengruppe - etwa fünf bis sechs junge Männer - von der gegenüberliegenden Straßenseite auf den Parkplatz gekommen und habe Streit mit ihm angefangen. In dessen Verlauf habe er einen Schlag mit einer Glasflasche gegen den Kopf abbekommen. Danach hätten sie sich in Richtung Rückers zu Fuß entfernt. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Einbrecher scheitern an Balkontür

FULDA. An der beschädigten Balkontür bemerkten die Bewohner eines Hauses in der Niesiger Straße, dass sie am Freitag, zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr, ungebetenen Besuch erhalten hatten. Die Täter hatten mehrfach an der Tür gehebelt, waren aber nicht in das Haus eingedrungen und hatten sich ohne Beute verzogen.

Fernseher und Decke gestohlen

HÜNFELD. Bei einem Diebstahl aus einer Wohnung in der Industriestraße am Samstag, zwischen 22.50 Uhr und 23.35 Uhr, nahmen die Diebe einen Samsung LED-Flachbildfernseher und eine rotkarierte Decke im Gesamtwert von 300 Euro mit. Nach den Angaben des Geschädigten hatte er seine Wohnung nur kurz verlassen, um in einer nahen Tankstelle etwas zu kaufen. Bei seiner Rückkehr waren die Sachen verschwunden.

Wände mit Hakenkreuzen beschmiert

GERSFELD. In der Nacht von Freitag auf Samstag besprühten Unbekannte in der Fuldaer Straße mit grüner und silberner Sprühfarbe mehrere Hakenkreuze und Hassparolen in deutscher und englischer Sprache auf drei Außenwände eines Einkaufsmarktes. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen der verbotenen Verwendung von verfassungswidrigen Kennzeichen und Sachbeschädigung.

Kennzeichen von Wohnwagen gestohlen

FLIEDEN. Im Zeitraum vom 4. Februar bis zum 17. März stahlen Diebe das Kennzeichenschild SLÜ-W 4514 von einem Wohnwagen, der in der Federwischer Straße in Magdlos abgestellt war.

Ärger auf dem Spielplatz

FULDA. Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, gerieten mehrere Personen auf einem Spielplatz am Gallasiniring in Streit. Dabei erhielt ein 16-Jähriger einen Faustschlag ins Gesicht. Als die alarmierte Polizeistreife eintraf, hatten sich die drei Personen bereits entfernt.

Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

GERSFELD. In der Henneberger Straße wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die dort abgestellten Autos wurden von Unbekannten mit grüner Farbe besprüht. Außerdem stahlen die Diebe von einem Pkw das Kennzeichenschild FD-JR 78, zerkratzten den Fahrzeuglack und zerstachen alle vier Reifen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön