- Symbolbild: O|N

ALSFELDZwei Hubschrauber im Einsatz

Auto überschlägt sich und brennt - 3 Schwerverletzte nach Unfall auf A5

17.04.17 - Ein schrecklicher Unfall im Vogelsbergkreis überschattet das Osterwochenende. Gegen 14:50 Uhr, ereignete sich auf der A 5, zwischen den Anschlussstellen Alsfeld/West und Homberg/Ohm ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen.

Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache und Fahrereigenschaft dauern zurzeit noch an. Ein Pkw mit drei Insassen besetzt, befuhr den rechten Fahrstreifen, überschlug sich zweifach und zerstörte hierbei eine Notrufsäule. Dabei fing das Fahrzeug sofort Feuer. Bei den Fahrzeuginsassen handelte es sich um ein 52- und 49-jähriges Ehepaar und die 56-jährige Schwägerin und Halterin des Pkw aus Köln.

Eine weibliche Person wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert, die beiden weiteren Unfallinsassen konnten mit leichter Hilfe von hinzukommenden Verkehrsteilnehmern und Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Hierbei handelte es sich wohl um Ärzte, die bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte Erste-Hilfe leisteten.

Zwei Personen wurden mit Rettungshubschraubern in das BGU nach Frankfurt/Main und in das Uniklinikum nach Gießen geflogen. Die dritte Fahrzeuginsassin wurde mit dem Notarztwagen in das Kreiskrankenhaus nach Alsfeld gebracht. Gegen 18:20 Uhr konnten alle Fahrbahnen wieder freigegeben werden. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs in beiden Fahrtrichtungen.

Zwecks der Ursachenermittlung wurde ein Gutachter beauftragt, welcher Untersuchungen am Unfallort und am Fahrzeug aufnimmt. Die Sicherstellung des Pkw wurde durch die Staatsanwaltschaft Fulda angeordnet. Nach ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf die dort aufsteigende Leitplanke in die Luft gehoben wurde und sich zweifach überschlug.

Der Schaden am Fahrzeug der Einrichtung der Autobahnmeisterei Alsfeld wird auf cirka 35.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu einer ca. einstündigen Vollsperrung und erheblichen Rückstau auf der A 5 in beiden Richtungen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön