- Symbolbild O|N

RHÖN/BAYERNPOLIZEIREPORT

Reh nach Unfall geflüchtet - Diesel abgezapft - Zeugen gesucht - Hundebiss

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

05.05.17 - Fahrzeug verkratzt

NORDHEIM. In der Nacht zum Freitag machte sich ein bislang Unbekannter an einem geparkten Pkw zu schaffen. Im Zeitraum von Donnerstag, 04.05.2017, 21.30 Uhr, bis Freitagmorgen, war in der Jahnstraße ein schwarzer VW-Golf am Fahrbahnrand abgestellt. Der noch nicht bekannte Täter versah das Auto mit insgesamt drei längeren Kratzspuren, wobei größerer Sachschaden entstanden sein dürfte.

Schäferhund biss Frau ins Gesicht

BAD KISSINGEN. Bei einem Spaziergang am späten Nachmittag des 1. Mai im Bereich des ehemaligen Flugplatzes in Reiterswiesen wurde eine Frau von einem Schäferhund-Rüden einer befreundeten Familie angesprungen und ins Gesicht gebissen. Die Bisswunde musste im Helios Krankenhaus genäht werden. Eine Überprüfung des Hundes hinsichtlich seiner Aggressivität wird vorgenommen.In diesem Zusammenhang wird auf die einschlägigen Vorschriften zum Halten und auch Führen von Hunden hingewiesen sowie auch an die Hundehalter appelliert in geeigneter Weise Vorsorge zu treffen, um solche Vorfälle zu vermeiden.

Unbekannter zerstört Außenspiegel

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Montagabend, 19.30 Uhr, bis Dienstagabend, 21.30 Uhr, stellte eine 34-Jährige ihren schwarzen VW Polo vor der Haustüre in der Zollerstraße ab. In diesem Zeitraum wurde durch einen bisher unbekannten Täter der Außenspiegel beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 80,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Außenspiegel touchiert

HAUSEN. Am Donnerstagnachmittag touchierte ein 60-jähriger Ford-Fahrer mit seinem rechten Außenspiegel beim Vorbeifahren im Stadtteil Hausen in der Oberen Saline den linken Außenspiegel eines dort stehenden Fahrzeugs VW. Vorbildlich kümmerte sich der Unfallverursacher darum, den Fahrer des beschädigten Fahrzeugs ausfindig zu machen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 500,- Euro.

Sachbeschädigung durch Graffitis

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden erneut massive Graffitis durch die sogenannten „BK Kidz“ in der Innenstadt angebracht. Vor allem im Bereich Berliner Platz / Münchner Straße / Von-Hessing-Straße wurden circa 20 Graffitis an Hausfassaden, auf der Fahrbahn und an Säulen aufgesprüht. Es wurden die Farben rot / lila / grün / blau und orange verwendet. Hierbei wurde mehrfach die Bezeichnung „BK Kidz are back“ aufgesprüht. Der Sachschaden wird auf mindestens 3.000,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 entgegen.

Reh überlebt Wildunfall nicht

BAD BOCKLET. Auf der Kreisstraße KG 20 von Bad Bocklet in Richtung Burghausen erfasste am Donnerstagabend ein 21-jähriger Opel-Fahrer ein Reh, das durch den Zusammenstoß getötet wurde. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 250,- Euro.

Wildunfall

NÜDLINGEN. Auf der Fahrt von Aschach in Richtung Hohn erfasste am Freitagmorgen, gegen 05.20 Uhr, ein 22-jähriger Renault-Fahrer ein Reh, das anschließend flüchtete. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Verletzter Arbeiter bei Fertighausbau

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag waren mehrere Arbeiter eines Zimmereibetriebes damit beschäftigt, ein Fenster sowie eine Türe in eine Fertighaus-Außenwand einzubauen. Während dieser Arbeiten war die Außenwand mit zwei Eisenkrallen an einem Kran gesichert. Nach Beendigung des Einbaus sollte die Außenwand seitlich abgestellt werden. Nachdem die Krallen gelöst waren, rutschte die Außenwand von dem Tragebalken und schwang seitlich nach hinten weg. Dabei kam ein 55-jähriger Arbeiter, vermutlich beim Versuch das Schwingen der Wand zu stoppen, mit seinem linken Unterschenkel zwischen den Tragebalken und dem unteren Ende der schwingenden Wand. Der Mann wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit einer Oberschenkelfraktur in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht.

Wer anderen eine Grube gräbt …

ELTINGHAUSEN. Am Freitagmorgen, kurz vor 05.00 Uhr, befuhren ein 39-jähriger VW-Fahrer und ein 26-jähriger Seat-Fahrer die Kreisstraße KG 43 von Eltingshausen in Richtung B 19. Nachdem der Seat-Fahrer den VW-Bus im Überholverbot überholt hatte, setzte der VW-Fahrer zum Überholvorgang an, um offenbar den Seat-Fahrer maßregeln zu können. Beim Einscheren kam es jedoch zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Jetzt kommt auf die beiden Fahrzeugführer neben dem entstandenen Sachschaden von circa 6.000,- Euro auch noch eine Anzeige wegen Überholens im Überholverbot zu.

In der Parkbucht angefahren

OSTHEIM. Noch nicht geklärt werden konnte ein Verkehrsunfall, welcher sich am Donnerstagnachmittag ereignet hatte. Im Zeitraum zwischen 14.00 und 15.30 Uhr war in der Marktstraße, Höhe der Haus-Nr. 39, ein Pkw Fiat vor dem Elektrogeschäft geparkt. Dabei stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen die linke, hintere Stoßstangenecke, wobei ein Schaden von mehreren Hundert Euro am Fiat entstand. Wer kann der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, zu ihren Ermittlungen Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher geben? Den Spuren nach könnte es sich um ein helles (weißes) Fahrzeug handeln.

Fahrtrichtungsanzeiger übersehen

STOCKHEIM. Sachschaden von ca. 2500 Euro ist die Schadensbilanz nach einem Unfall am Donnerstag in der Ortsmitte. In den Vormittagsstunden bog eine Autofahrerin mit ihrem Pkw Opel vom Tanzberg nach links in Hauptstraße ein. Dabei übersah sie offensichtlich den Fahrtrichtungsanzeiger einer auf der Hauptstraße fahrenden VW-Lenkerin, die in den „Tanzberg“ einbiegen wollte. Beim Ab-, bzw. Einbiegen beider Fahrzeugführerinnen kam es zur Kollision, wobei Stoßstange und Fahrertüre eingedellt wurden.

Reh nach Unfall geflüchtet

BAD BRÜCKENAU. Am frühen Freitagmorgen fuhr ein 52-jähriger Peugeot-Fahrer gegen 05.45 Uhr auf der B 286 von Bad Brückenau in Richtung Autobahnauffahrt Bad Brückenau-Wildflecken, als ihm im Wald ein Reh ins Fahrzeug sprang. Das Tier flüchtete anschließend verletzt in den Wald, am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 500 Euro. Zur Suche nach dem verletzten Tier wurde der zuständige Jagdpächter eingeschaltet.

Unfall beim Ausparken

BAD BRÜCKENAU. Am Donnerstagabend parkte ein 25-jähriger Audi-Fahrer kurz nach 19.00 Uhr auf dem Parkplatz am E-Center rückwärts aus. Dabei übersah er einen dort fahrenden Daimlerchrysler eines 84-jährigen, wobei es zu einem leichten Zusammenstoß kam. Es entstand Schaden von etwa 2.500 Euro.

Diesel abgezapft - Zeugen gesucht

OBERLEICHTERSBACH. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag machte(n) sich Unbekannte(r) auf einem Firmengelände an zwei Lkw zu schaffen.Der oder die Täter betrat(en) das offen zugängliche Gelände und öffnete die unverschlossenen Tankdeckel von zwei Lkw, um daraus mittels eines Schlauches insgesamt 370 Liter Diesel abzuzapfen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 500 Euro.Zudem verursachte(n) der/die Täter noch einen weiteren Schaden von etwa 100 Euro, da bei der Tatausführung Diesel auslief, das entsorgt werden mußte.Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht, insbesondere vielleicht verdächtige Fahrzeuge am Buchrasen gesehen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.

Unfallflucht

HAMMELBURG. Am 03.05.2017, zwischen 11.00 Uhr und 14:15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Krankenhauses Hammelburg ein roter Seat Ibiza beschädigt. Die 44-jährige Fahrerin stellte beim Zurückkommen frische Unfallspuren auf der rechten Seite ihres Fahrzeugs fest. Hinweise bitte an die Polizei Hammelburg, Tel.: 09732/9060. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön