- Symbolbild

KREIS HEF-ROFPOLIZEIREPORT

Unachtsamkeit führte auf die Gegenfahrbahn - Körperliche Auseinandersetzung - Versuchter Einbruch

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich Kreis Hersfeld-Rotenburg. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

16.05.17 - Unachtsamkeit führte auf die Gegenfahrbahn

BEBRA. Am 15.05.17, 09.12 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin aus Bebra die K 53 aus Richtung Bebra-Solz kommend in Richtung Bebra-Imshausen. In Höhe Ortseingang von Imshausen fuhr sie aus Unachtsamkeit auf die Bankette, übersteuerte ihr Fahrzeug und geriet über die Gegenfahrbahn. Im Anschluss prallte sie gegen die dortige Schutzplanke. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.950 Euro. Verletzt wurde niemand.

Körperliche Auseinandersetzung vor Schnellrestaurant

BAD HERSFELD. Am Sonntagmorgen, 14.05., soll es zwischen 03.00 und 03.30 Uhr vor der Eingangstür der Mc Donalds Filiale zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen circa sechs jungen Männern gekommen sein. Dabei wurde ein 21-jähriger junger Mann leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. 

Versuchter Einbruch in Apotheke

BAD HERSFELD. Bei einem versuchten Einbruch in eine Apotheke am Montagabend, 15.05., gegen 23.40 Uhr, in der Eichhofstraße entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro.
Unbekannte hatten mit einem 24 mal 24 cm großen Pflasterstein eine Glasscheibe auf der Gebäuderückseite eingeworfen. Dadurch schlug die Alarmanlage an und der oder die Täter verschwanden in der Dunkelheit.

Versuchter Einbruch in Pkw

BAD HERSFELD. Am Montag, 15.05., zwischen 14.00 und 23.30 Uhr, wurde auf dem Hinterhof des Ärztehauses in der Frankfurter Straße die Scheibe der Fahrertür eines blauen Pkw der Marke Suzuki, Typ Justy, eingeschlagen. Aus dem Auto wurde jedoch nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro.

35-jähriger mit fast drei Promille 

BAD HERSFELD. Am Montagabend, 15.05, gegen 19.40 Uhr, wurde von Passanten eine hilflose, stark alkoholisierte Person liegend vor einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Asbach, Alsfelder Straße, gemeldet. Die alarmierten Rettungssanitäter riefen dann die Polizei zur Hilfe, da der Hilflose, ein 35-jähriger Bad Hersfelder, ihnen gegenüber äußerst aufsässig wurde. Nach Eintreffen der Funkstreife kümmerten sich die Sanitäter um den Mann. Es handelte sich aber um keinen medizinischen Notfall, sodass die Streife den Mann zur Ausnüchterung mitnahm in eine Gewahrsamszelle der Hersfelder Polizeistation. Trotz seiner fast drei Promille und auf wackligen Beinen beleidigte er die Polizeibeamten noch mit den übelsten Schimpfwörtern auf dem Weg bis zur Polizeistation. Die Beamten erstatten darauf Strafanzeige wegen Beleidigung.+++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön