- Symbolbild

KREIS HEF-ROFPOLIZEIREPORT

"Schwächere Verkehrsteilnehmer" - Einbruch in Dolmetscherbüro

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich Kreis Hersfeld-Rotenburg. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

17.05.17 - "Schwächere Verkehrsteilnehmer"

BAD HERSFELD. Die Teilnahme von Kindern und älteren Menschen sowie von Fußgängern und Radfahrern am
Straßenverkehr unterliegt besonderen Risiken. Kinder und ältere Menschen sind, gemessen an ihrem Bevölkerungsanteil, überproportional häufig an Verkehrsunfällen, insbesondere an solchen mit schweren
Folgen beteiligt. Radfahrer sind im Vergleich zu motorisierten Verkehrsteilnehmern deutlich weniger geschützt. Diesen "schwächeren Verkehrsteilnehmern" widmete sich die Polizei Hessen im Rahmen ihres Schwerpunktprogramms polizeilicher Verkehrssicherheitsarbeit unter dem Motto: Verkehrssicher in Hessen / maximal mobil bleiben - mit Verantwortung! Die Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Osthessen informieren die Bevölkerung am Mittwoch, 17. Mai 2017, in der Zeit zwischen 15.00 und 17.00 Uhr, mit einem Infostand in der Bad Hersfelder Fußgängerzone vor dem Lullusbrunnen. Mobilität hält fit und erhält die Lebensqualität. Das erhöht die Verkehrssicherheit! Wie schaffe man es, auch im Alter oder als Fußgänger oder Radfahrer lange und vor allem sicher im Verkehr zu bewegen? Um diese Ziele zu erreichen, muss man sich rechtzeitig mit Alternativen auseinandersetzen. Über solche Alternativen informieren die Verkehrsexperten der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Osthessen.

Einbruch in Dolmetscherbüro

BAD HERSFELD. In der Nacht zum Dienstag (16.05.), wurde in der Straße Badestube in ein Dolmetscherbüro eingebrochen. Die Büroräume befinden sich in einem Geschäfts- und Mehrfamilienhaus. Der oder die Täter hatten vor dem Einbruch einen Gullydeckel aus einer Seitenstraße gehoben und diesen in die Verbundglasscheibe der Eingangstür geworfen. Durch das entstandene Loch gelangten dann die Täter in die Büroräume und durchsuchten diese. Mit mehreren hundert Euro Beute flohen der oder die Täter anschließend unerkannt.

Einbruch in Firma

BAD HERSFELD. In der zum Dienstag (16.05.), wurde in der Erfurter Straße in ein Firmengebäude eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam in das zweigeschossige Gebäude einer Firma für Dienstbekleidungen ein. Dabei wurden von dem oder den Tätern sämtliche Büro- und Lageräume sowie Verkaufs-und Ladenbereiche aufgesucht und nach Diebesgut durchsucht. Dabei wurden mehrere hundert Euro an Bargeld gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.

Versuchter Einbruch in Gaststätte

LUDWIGSAU-FRIEDLOS. In der Zeit zwischen Montagvormittag (15.05.) und Dienstagabend (16.06.), wurde in der Schulstraße in eine Gaststätte eingebrochen. Der oder die Täter warf mit Kieselsteinen die Verglasung eines Fensters ein und versuchte durch die entstandene Öffnung das Fenster zu öffnen. Der Fenstergriff war aber abgeschlossen, sodass das Fenster nicht geöffnet werden konnte. Der oder die Täter verschwanden dann unerkannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 750 Euro.

Älterer VW-Golf aufgebrochen / CD-Player und mobiles Navi gestohlen

BAD HERSFELD. In der Nacht zum Mittwoch (17.05.) wurde auf einem Parkplatz in der Hainstraße die Scheibe der Beifahrertür eines älteren silberfarbenen VW-Golf eingeschlagen. Aus der Mittelkonsole wurde das Autoradio ausgebaut und entwendet sowie das an der Frontscheibe angebrachte mobile Navigationsgerät. Der Gesamtschaden beträgt ca. 450 Euro.+++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön