- Foto: ON-Archiv

BAD HERSFELDForderung nach besserer Bezahlung

Schon wieder: Amazon-Beschäftigte in Bad Hersfeld im Streik

18.05.17 - Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten des Internet-Versandhändlers Amazon in der Nacht zum Donnerstag zum Streik aufgerufen. Das Streikende wird von der Streikleitung bekannt gegeben. ver.di fordert eine bessere Bezahlung und die Anerkennung des Branchentarifvertrags für den Einzel- und Versandhandel Hessen.

"Die Beschäftigten von Amazon brauchen höhere Löhne und keinen sogenannten Health-Bonus", so ver.di-Streikleiterin Mechthild Middeke. "Nach den Vorstellungen der Geschäftsführung soll es auch am Standort Bad Hersfeld eine Bonuszahlung geben, die mit der Anwesenheit des einzelnen Mitarbeiters und der Anwesenheitsquote einer Abteilung verknüpft ist. Amazon will so die hohen Krankheitsquoten senken. Wir befürchten, dass Mitarbeiter krank zur Arbeit kommen, weil sie Angst haben, sich und den Kollegen in der Abteilung den Bonus zu versauen. Das schadet auch dem Betriebsklima. Wir knüpfen mit unserem heutigen Streikaufruf an die Betriebsversammlungen der letzten Tage an, bei denen in zahlreichen Beiträgen die zu niedrige monatliche Bezahlung auch vor dem Hintergrund drohender Altersarmut thematisiert wurde. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön