Öffnet am Samstag ihre Pforten: die 69. Wächtersbacher Messe - Fotos: Bettina Masché

WÄCHTERSBACHDas Familien-Erlebnis der Region 

69. Messe Wächtersbach öffnet heute ihre Pforten - OSTHESSEN|NEWS dabei

20.05.17 - Konrad Adenauer hat 1924 bei der Eröffnung der Kölner Messe einmal gesagt: „Die uralte Einrichtung der Messen hat sich in den letzten Jahren den Prophezeihungen vieler Zweifler zum Trotz als durchaus lebensfähig, ja als nicht mehr zu entbehrender Faktor unseres neuzeitlichen Wirtschaftslebens erwiesen.“ Diese Aussage hat zweifellos noch heute Bestand und gilt auch für die 69. Messe Wächtersbach, die am h e u t i g e n  Samstag ihre Pforten für ihre Besucher öffnet. Viele zehntausend Besucher werden erwartet. 

Die Messeleitung hat auch in diesem Jahr wieder größten Wert auf die Familienfreundlichkeit der Ausstellung gelegt und diesen Anspruch mit Herzblut konsequent umgesetzt. Der Veranstalter bietet seinen Besuchern attraktive Eintrittspreise, gebührenfreie Parkmöglichkeiten und kostenlosen WLAN-Service an. Auch das Nachrichtenportal OSTHESSEN|NEWS wird auf der Messe mit einem großen Stand vertreten sein und über die Vielseitigkeit dr Produkte und Informationen für Unternehmen und Endkunden berichten.

Wie Geschäftsführer Wilfried Wilhelm von der Messe GmbH berichtete, gehöre Wächtersbach zu den 18 wichtigsten Verbraucher-Ausstellungen in Deutschland. Das Messe-Team müsse perfekt organisiert sein, um die zahlreichen Nachteile der kleinen und deutschlandweit eher unbekannten Messestadt kompensieren zu können. Institutionen wie beispielsweise die Deutsche Bahn, die Telekom sowie der Zoll seien nicht vor Ort ansässig. Der Anteil der heimischen Firmen sei im Vergleich zu den großen Städten sehr gering. Dennoch habe das Team in diesem Jahr wieder ein auf alle Altersgruppen zugeschnittenes Angebot für die Gäste auf die Beine gestellt und damit sein unermüdliches Engagement eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Wächtersbacher Messe sei ein Ort mit einer Atmosphäre zum Wohlfühlen, was sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher Gültigkeit habe. Man habe noch alle Hände voll zu tun, betonte Ute Metzler, ebenfalls Geschäftsführerin der Messe GmbH. Die Aufbauarbeiten seien noch in vollem Gange. Man sei aber zuversichtlich, dass man bis zum offiziellen Messebeginn alle Vorbereitungen erfolgreich abgeschlossen habe.

Auf der 69. Messe Wächtersbach werden in diesem Jahr rund 350 Aussteller aus zehn Nationen ihr vielfältiges Angebot präsentieren. Die bis ins kleinste Detail geplanten Sonderschauen wie die „Blumenschau“, „Smart Home“ und „Games for Families“ warten mit besonderen Highlights auf ihre Besucher. Nachdem der „Ausbildungstag MAB (MehrAusBildung)“ und die „Reisemesse“ im vergangenen Messejahr gut angenommen wurden, finden diese Ausstellungen jetzt wiederholt statt. Dazu wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm für den musikalischen Rahmen sorgen. Auch die kleinen Besucher kommen nicht zu kurz. Die Kinder können sich im aufgewerteten Kinderland nach Lust und Laune austoben, die Tiere in der Tierschau besuchen und in der Sonderschau „Games for Families“ auf die Suche nach ihrem Lieblingsspiel gehen.

 Metzler hob hervor, dass die Unternehmen händeringend nach Nachwuchskräften suchen würden. Dieses Jahr habe man für die Ausbildungsmesse MAB am Mittwoch, 24. Mai, von 10 bis 17 Uhr in der Halle 10 rund 40 Betriebe gewinnen können, die sich den interessierten Jugendlichen präsentieren werden. Man habe sich bewusst für einen Schultag entschieden, um so auch Schulklassen anlocken zu können. Der Eintritt für alle Schüler und Lehrkräfte ist an diesem Tag frei.

Ein besonderer Höhepunkt wird die Blumenschau sein, die auf vielfachen Wunsch vieler Menschen wieder ins Leben gerufen wurde und unter dem Motto „Flower Power – Die Macht der Blumen“ steht. Bürgermeister Andreas Weiher begrüßte, dass man hier wieder Traditionen aufleben lässt. Die Blumenschau zeigt sich in buntem Kleid und mit betörenden Düften von etwa 200 Kräuterarten. Die 140 Jahre alte Traditionsgärtnerei Löwer aus Seligenstadt, die Firma Huhn und der VHW-Natursteine haben bei der Gestaltung und beim Aufbau mitgewirkt. Der Caterer der Messe, „Seven Days“, wird in einem Café & Bistro bei italienischem Flair für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

 Auf der Reisemesse „Urlaubsträume 2017“, der Messe in der Messe, werde man in diesem Jahr den Schwerpunkt auf das Thema Kreuzfahrten legen, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Der Veranstalter „reisewelt Teiser & Hüter GmbH“ aus Neuhof werde aber auch die Palette seines gesamten Reiseprogramms vorstellen. Die Besucher können sich professionell beraten lassen. Man könne auch mit den Ansprechpartnern der Reedereien ins Gespräch kommen. In der Halle 10 steht ein moderner Reisebus zur Ansicht zur Verfügung. Eine besondere Empfehlung des Veranstalters sei die Möglichkeit, mit Hilfe von „VR“-Displays (Virtual Reality) einen Urlaubsort oder ein Kreuzfahrtschiff schon vor Antritt der Reise originalgetreu in Augenschein nehmen zu können.

Die Sonderschau „Smart Home“ wartet in der Halle 12/14 auf ihre wissbegierigen Gäste. Hier wird den Besuchern am Beispiel eines Modellhauses präsentiert, wie ein Smart Home funktioniert und gestaltet werden kann. Das Smart Home soll für mehr Sicherheit und mehr Komfort bei gleichzeitiger Energieeffizienz sorgen. In punkto Sicherheit sei das Ziel, mögliche Einbrecher schon frühzeitig durch Reaktionen des Systems wie akustische Alarmsignale oder Licht zu vertreiben und den Einbruch damit prompt zu vereiteln. Mittlerweile könne man brauchbare Lösungen für jeden Geldbeutel anbieten.

Die beliebte Sonderschau “Games for Families“ in Halle 15/16 stelle in diesem Messejahr wieder viele Neuheiten vor, darunter die vielfältig verwendbaren Konsolen „Nintendo Switch“ und „Clempad“ des Anbieters „Clementoni“. Ein breitgefächertes Repertoire an digitalen und analogen Spielen rundet die Spielwiese für kleine und große Spieleliebhaber perfekt ab. Weitere Tipps seien die vielseitige Hubelino-Kugelbahn, das neue Spiel „My best moments“ von Noris sowie realitätsnahe Simulationsspiele. Alle Games sind kinderfreundlich und gewaltfrei, was von unabhängigen Experten bestätigt werde.- Für weitere Informationen: http://www.messewaechtersbach.de , Wilfried Wilhelm (Geschäftsführer): 0 60 53 / 8 02-38, Ute Metzler (Geschäftsführerin): 0 60 53 / 8 02-61. +++

↓↓ alle 7 Artikel anzeigen ↓↓




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön