"Wir machen Eis, das dich glücklich macht und bieten keine Eissorte an, die uns nicht zu 100 Prozent überzeugt." - Fotos: Laura Struppe

FULDASommerzeit ist Eiszeit

Premium-Eis im Bahnhof: "Zugverspätung kann zum Genuss werden"

30.05.17 - Passend zur Sommerhitze kann man ab heute eine eiskalte Erfrischung am Bahnhof in Fulda finden. Das in Gersfeld hergestellte Premium-Eis von "Die Eisheiligen" gibt es nun auch bei der Kaffeerösterei Reinholz. Das Team sagt über sich selbst: "Unser Eis ist gefrorenes Glück."

Die neue Kooperation kam zustande, nachdem der Kaffee von Heiko Reinholz in der Eisdiele in Gersfeld angeboten wurde. Michél Günther saß bei einem leckeren Eis und einem heißen Kaffee mit dem Kaffeeröster Heiko Reinholz zusammen und schon entstand die Idee: eine genussvolle Kooperation. Gerade einmal vier Versuche benötigte es, um die ersten leckeren Geschmacksrichtungen herzustellen. Nicht nur die Philosophien der beiden Traditionsunternehmen passen sehr gut zusammen, auch geschmacklich stehen deren Produkte sich in nichts nach. „Wir haben zusammen das Reinholz Kaffeeeis entwickelt. Es basiert auf unserem Bio Espresso Pablo und unserer Fuldaer Mischung. Das Premium-Eis der Eisheiligen passt perfekt zu unseren hochwertigen Kaffee-Spezialitäten“, sagt Heiko Reinholz. Wichtig war ein Partner aus der Region. "Industrieeis kam für uns nicht in Frage."

Michél Günther und Heiko Reinholz.

Michél Günther und sein Team von „Die Eisheiligen“ bieten seit dem 1. April in der Eisdiele in der Hauptstraße von Gersfeld-Hettenhausen das aus regionalen und saisonalen Zutaten hergestellte Premium-Eis an. „Wir verzichten komplett auf Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und auf künstliche Farb- und Aromastoffe und verarbeiten, wenn möglich, frische Produkte aus der Region“, sagt Michél Günther. „Wir benutzen bevorzugt ganze Früchte oder Beeren. Pürees, die wir alternativ einsetzen, sind in der Regel hundertprozentige Fruchtpürees“, ergänzt Eismeister Guido Schmitz. „Unser Fruchteis ist immer vegan und lactosefrei. Außerdem wird es kalt verarbeitet, so bleiben Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe vollständig erhalten. Bei allen Zutaten achten wir auf Top-Qualität.“

In der Eistheke bei der Kaffeerösterei Reinholz im Bahnhof Fulda werden neben dem Kaffee-Eis wechselnde Sorten angeboten, ebenso wie in der Eisdiele, denn „Die Eisheiligen“ achten auf Jahreszeit und Saisonalität. Derzeit ist Mango-Eis ein absoluter Renner. Beliebte Standardsorten wie Vanille oder Schoko werden aber immer im Angebot sein. Aber auch da dürfen sich Kunden auf Variationen freuen, etwa Schokoladeneis-Varianten mit Schokostückchen oder mit einer herberen Note oder Vanilleeis aus verschiedenen Sorten von Vanille-Schoten. Das Eis wird nicht in Kugelportionen verkauft, sondern in Becher gespachtelt. Aus ökologischen Gründen verzichten „Die Eisheiligen“ dabei auf Pappbecher, stattdessen gibt es Waffelbecher. Eis und Wasser werden regelmäßig und deutlich öfter getestet als gesetzlich vorgeschrieben und Zutaten wie Cookies oder Brownies selbst hergestellt.

Heiko Reinholz beschreibt sein Geschäft am Bahnhof als Impulsgeschäft. Er hat nicht das Ziel eine Eisdiele zu errichten, dafür bedient er täglich zu viele Pendler und Reisende. Der Eisverkauf wird demnach saisonal stattfinden und sich zusätzlich am täglichen Wetter orientieren. Bei gutem Wetter findet der Verkauf täglich von zehn bis 18 Uhr statt. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön