- Symbolbild O|N

KREIS MKKPOLIZEIREPORT

Blonde Autofahrerin, bitte melden! - Einbrecher stehlen Zigaretten - Dieb verletzt und ohne Beute

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

14.06.17 - Blonde Autofahrerin, bitte melden! 

HANAU. Nach einem Unfall zwischen einem hellblauen Personenwagen und einem Radfahrer, der sich bereits am letzten Donnerstagmorgen am Kreisel Kurt-Blaum-Platz ereignet hat, bittet die Polizei die etwa 40 Jahre alte Autofahrerin, sich bei den Unfallfluchtermittlern unter der Telefonnummer 06183 91155-0 oder der Wache am Freiheitsplatz (06181 100-611) zu melden. Gegen 8.30 Uhr war es zum Zusammenstoß mit dem 34-jährigen Velo-Fahrer gekommen, als die Frau mit ihrem Wagen auf der Leipziger Straße aus Richtung der Bundesstraße 8 kommend in den Kreisel einfahren wollte. Der Radler soll zu diesem Zeitpunkt den kombinierten Rad- und Fußweg unmittelbar vor dem Kreisverkehr befahren haben, um die Straße zu queren. Der Biker wurde am Hinterrad touchiert und kam zu Fall. Der Hanauer wurde leicht am linken Bein und an der linken Hand verletzt. Die blonde Autofahrerin, die schulterlange Haare hatte, soll danach noch angehalten und die Tür von ihrem Pkw geöffnet haben - fuhr aber nach ein paar Worten, die der Verletzte allerdings nicht verstehen konnte, weiter. Zeugen, die etwas von dem Unfallgeschehen mitbekommen haben, werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Einbrecher stehlen Zigaretten 

NIDDERAU. Mehrere Stangen und Päckchen an Zigaretten sowie Geld erbeuteten Einbrecher, die in der Nacht zum Dienstag in ein Geschäft in der Wehrstraße eingedrungen waren. Zwischen Mitternacht und 7.30 Uhr hatten die Täter die Eingangstür zu dem Laden aufgebrochen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Dieb verletzt und ohne Beute 

BRUCHKÖBEL. In der Nacht zum Mittwoch schlug ein Dieb mit einem Stein das Schaufenster eines Juweliers in der Hauptstraße ein. Offensichtlich war der Gauner aufgeregt und unvorsichtig zugleich, da er sich beim Hineingreifen in das entstandene Loch in der Scheibe verletzte und die Schmuckauslage liegen ließ. Zu allem Übel wurde der Täter gegen 3 Uhr von einer Zeugin gesehen und hinterließ auf der Videokamera des Schmuckgeschäfts einen "bleibenden Eindruck" und gute Ermittlungsansätze für die Beamten des Hanauer Einbruchskommissariats. Bei weiteren Hinweisen melden sich Zeugen bitte bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100 123. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön