REGIONProfis bei der Arbeit (33)

Traumjob ICE-Lokführer: Ein Tag mit Jonas Wenzel (21) auf der Schiene

13.07.17 - Einmal ganz vorne im Zug die Lokomotive bedienen - diesen Traum haben viele. Für Jonas Wenzel aus Fulda erfüllt sich derzeit dieser "Traum". Obwohl, sein Werdegang passt nicht in dieses allgemeine "Ich-will-einmal-Lokführer-werden-Klischee". Die Geschichte des jungen Mannes aus dem Fuldaer Stadtteil Neuenberg ist viel spannender. In einem Internat in Regensburg aufgewachsen, war er Mitglied der berühmten Regensburger Domspatzen. Während dieser Zeit absolvierte er ein Praktikum bei der S-Bahn in München. Ein erster Fingerzeig, wie sich später herausstellen sollte.

Traum-Beruf: Lokführer im ICE. Fotos: Hans-Hubertus Braune

Der Frankfurter Hauptbahnhof mit der ...

Joans Wenzel (21) aus Fulda-Neuenberg ...

Denn ein weiterer Umstand führte ihn zunächst in eine andere berufliche Richtung. "Ich habe mal ein paar Fotos vom Schulzahnarzt gemacht. Dieser wollte die Bilder haben und hat mir 50 Euro dafür gegeben. Da dachte ich mir, das ist doch vielleicht eine Möglichkeit", erzählt Jonas. Fortan sparte er für eine Fotoausrüstung und baute sich ein kleines Fotostudio auf. Dann verschlug es ihn nach Fulda. "Ich stand vor der Frage, ob ich mich als Fotograf selbstständig mache oder nicht. Ich habe mich letztlich gegen das Risiko entschieden", sagt Jonas im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Schweren Herzens verkaufte er einen Teil seiner Ausrüstung, doch dem Fotografieren blieb er hobbymässig treu - und seit einigen Monsaten an den Wochenenden auch für O|N-Sport.

O|N-Kameramann Luca Heil bei den ...

Bei der Frage der beruflichen Wahl erinnerte er sich an sein Praktikum bei der Münchener S-Bahn. Das wäre doch was. Also bewarb er sich über das Karriereportal der Deutschen Bahn. Auswahltestes, Gespräche, psychologische Tests und dann war es geschafft: "Wir bieten ihnen eine Ausbildung an - allerdings im Fernverkehr".

Seitdem pendelt Jonas täglich - natürlich mit der Bahn - von Fulda nach Frankfurt am Main an seinen Arbeitsplatz - und der Berufsschule. Seine genaue Ausbildungsbezeichnung: Eisenbahner im Betriebsdienst - Fachrichtung Lokführer und Transport - bei der DB Fernverkehr AG. Im Volksmund Lokführer.

Für unsere beliebte Serie "Profis bei der Arbeit" haben wir Jonas Wenzel über die Schulter geschaut: Wie sieht die tägliche Arbeit aus? Welche Aufgabe hat ein Lokführer, welche Aufstiegschancen bieten sich ihm bei der Bahn? Hat er vielleicht eine Lieblingsstrecke? Gibt es da Unterschiede? - Steigen Sie ein und begleiten sie Jonas Wenzel in unserem Videobeitrag. (Hans-Hubertus Braune) +++

Profis bei der Arbeit - weitere Artikel




















































↓↓ alle 51 Artikel anzeigen ↓↓


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön