33 Absolventen wurden in Bad Hersfeld verabschiedet. - Fotos: Janika Wiesner

BAD HERSFELDEine Zukunft voller Möglichkeiten

StudiumPlus verabschiedet 33 Absolventen am Campus Bad Hersfeld

11.07.17 - Hochsommerliche Stimmung und strahlende Gesichter im Schilde-Park: Mit über 200 Gästen und einem Festakt feierte StudiumPlus, das duale Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), seine diesjährigen Absolventen am Campus Bad Hersfeld. Nach drei Jahren intensiven Studiums durften 33 junge Frauen und Männer ihre Bachelor-Urkunden in Empfang nehmen: 18 von ihnen mit dem Abschluss im Studiengang Betriebswirtschaft in den Fachrichtungen Mittelstandsmanagement und Logistikmanagement, 15 im Studiengang Ingenieurwesen mit den Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik.

„Damit hat das duale Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen in Bad Hersfeld gemeinsam mit den Partnerunternehmen insgesamt schon 167 junge Menschen in der Region für die Region qualifiziert“, freute sich Campusleiter Prof. Dr. Fabian Tjon. „Diese gute Entwicklung ist nur möglich durch die tolle Zusammenarbeit der Hochschule mit der Wirtschaft, der IHK und der Politik“, hierfür bedanke sich Herr Tjon bei allen Beteiligten. Stellvertretend für alle Partnerunternehmen beglückwünschte Norbert Müller, der Vorstandsvorsitzende des CompetenceCenter Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. (CCD), die Jungakademiker zur ihrem erfolgreichen Abschluss. „Sie werden heute ins Berufsleben hinein motiviert, denn mit Ihrem Abschluss bei StudiumPlus haben Sie das beste Rüstzeug, um Ihre Zukunft optimal zu gestalten“, betonte Müller und appellierte: „Nutzen Sie die Chancen, denn Sie werden gebraucht!"

Tobias Merle (2. v. r.) ...

Den Studiengang Ingenieurwesen absolvierte Sebastian ...


„Nur gut ausgebildete Menschen können Zukunft bewältigen“, machte der Erste Stadtrat der Stadt Bad Hersfeld, Gunter Grimm, den Absolventen Mut. „Ihr erfolgreich absolviertes duales Studium ist eine hervorragende Investition in Ihre eigene Zukunft. Aber arbeiten Sie auch kontinuierlich weiter an Ihren Kompetenzen.“ Über eine besondere Aufgabe freute sich die Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Elke Künholz, die in ihrem Grußwort an die Absolventen appellierte: „Bleiben Sie im Landkreis Hersfeld Rotenburg, auch wir haben hier Weltmarktführer.“ Im Namen der Kreisverwaltung zeichnete sie später den mit der Note 1,2 besten Absolventen des Studienganges Betriebswirtschaft Tobias Merle von der Viessmann Werke GmbH & Co.KG aus.

Den Preis für den besten Absolventen im Studiengang Ingenieurwesen bekam Sebastian Hohmann für seinen Abschluss mit der Traumnote 1,0. Er erhielt den Grenzebach-Preis aus den Händen von Nancy Fiebig-Weisheit, der stellvertretenden Personalleiterin der Grenzebach BSH GmbH, die sich besonders darüber freute, dass der Preis „in der Familie bleibt“: Das Partnerunternehmen des Preisträgers ist die Grenzebach BSH GmbH. Stolz auf das Erreichte und die Verbundenheit mit ihrer Hochschule und dem Standort Schilde-Park brachte Tanita Reed im Grußwort der Absolventen zum Ausdruck. „Wir haben viel über uns selber gelernt und uns auch ganz persönlich weiterentwickeln können“, berichtete die 26-Jährige, die sich ausdrücklich beim Team von StudiumPlus für die tolle Betreuung bedankte. Ihren ehemaligen Kommilitonen gab sie ein Zitat von Walt Disney mit auf den Weg: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“ (pm) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön