- Fotos: Luisa Diegel

ALSFELDEröffnung am 10. August

Arbeiten im Casino Carré gehen in die letzte Runde - KiK zieht ein

14.07.17 -

Der große "Schandfleck" auf dem ehemaligen Kerber-Gelände in Alsfeld ist schon seit ein paar Wochen Geschichte: Denn da steht nun das Casino Carré - ein modernes Kaufhausgebäude, welches laut aktuellen Planungen am 10. August offiziell eröffnet werden soll. Ein dm-Drogeriemarkt, mister*lady, k + k Schuhe und das Fitnessstudio clever fit sollen dort auf 3.500 Quadratmeter einziehen. Eine Fläche war noch frei - das soll sich jetzt aber ändern: Das Textilunternehmen KiK soll nun der neue Mieter werden.

Die 900 Quadratmeter waren eigentlich für das Unternehmen Charles Vögele reserviert - "das wäre unser Wunschpartner gewesen", so Eberhard Unger von Unger Immobilien GmbH. Doch durch die Übernahme der Investorgruppe Sempione Retail sollte das italienische Modelabel Upim in die leeren Räume einziehen. Die Investorengruppe ist nun jedoch abgesprungen - sie wollen ihre Standorte nur in Städte verlagern, die mindestens 100.000 Einwohner haben. Jetzt will das Textilunternehmen KiK, welches bereits in der Grünberger Straße angesiedelt ist, seinen Standort in das Casino Carré verlagern. 

So sah es noch Anfang ...

"Wir können derzeit noch nicht viele Information geben, weil wir noch in den Vertragsverhandlungen stecken", so die Unternehmenskommunikation KiK im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Langfristig gesehen soll die Kik-Filialie in das Casino Carré verlegt werden, ein genauen Zeitplan, wann die Filiale in der Grünberger Straße schließt, gibt es jedoch noch nicht." Es sei aber dennoch geplant, das Geschäft im Casino Carré pünktlich am 10. August zu eröffnen. Und auch das neue Konzept ist schon bekannt: "Das Textilwesen wird wertiger als bisher und das Sortiment soll durch Wohnaccessoires weiter ergänzt werden", verrät Unger Immobilien GmbH. 

Der Rohbau wurde fertiggestellt

Es gibt aber noch einiges zu tun, bis am 10. August die Türen endlich geöffnet werden können. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Alsfeld sieht diese Eröffnung als Auftakt und Initialzündung für eine positive Aufbruchstimmung seitens privater Investoren in den letzten beiden Jahren. "Für ein Mittelzentrum wie Alsfeld mit etwa 16.000 Einwohnern ist eine derartige Investition von über fünf Millionen Euro in Einzelhandelsflächen in einer derart ansprechenden und modernen Architektur mitten in der Stadt ein Meilenstein in der städtebaulichen und wirtschaftlichen Entwicklung", so Uwe Eifert, Wirtschaftsförderer der Stadt Alsfeld. 

Wirtschaftsförderer Uwe Eifert Foto: Stadt Alsfeld

35 neue Arbeitsplätze entstehen - auch deshalb sieht die Stadt das Casino Carré als positiven Impulsträger. Und die Alsfelder selbst sehen darin weit mehr als nur eine weitere Einkaufsmöglichkeit. "Vielmehr wird mit dem Bau eine jahrelang extrem störende, lange diskutierte und überregional (leider) bekannte städtebauliche Ruine mitten in der Stadt mit ansprechender und moderner Architektur beseitigt."

Doch die Stimmung der Alsfelder geht auch in die andere Richtung - vor allem in den sozialen Netzwerken. Einige haben sich große Modeketten und Geschäfte gewünscht, die sich jedoch meist erst in Städten jenseits der Größe von Alsfeld ansiedeln. "Die Kritik dort basiert - wie man den Kommentaren entnehmen konnte - jedoch in der Regel auf dem Missverständnis, man könne als Stadt beschließen, welches Geschäft dort hineinkämen oder es liege daran, dass Stadt und Projektentwickler nicht wüssten, welche Sortimente und Marken sich die Kundschaft wünsche, frei nach dem Motto: "Warum hat denn niemand mal bei H&M angerufen?", erklärt Eifert.

Trotzdem freut sich wohl jeder, dass die Brache mitten in der Alsfelder Innenstadt endlich Geschichte ist. Das neue Gebäude lässt positiv in die Zukunft blicken und man kann gespannt sein, was einen bei der Eröffnung am 10. August erwartet. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön