- Fotos: Christian P. Stadtfeld

FLIEDENAchtung neuer Blitzer!

Gemeinde wehrt sich in Kautz mit Radaranlage gegen "Durchgangsraser"

14.07.17 - Eine neue stationäre Blitzeranlage in der Ortsdurchfahrt Kautz (Ortsteil der Gemeinde Flieden)  sorgt seit ein paar Monaten für unliebsame Überraschungen bei den Autofahrern, die es mit Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht so genau nehmen. "Es gibt leider einige Zeitgenossen, die unsere Ortseingangsschilder schlicht ignorieren und wesentlich schneller als die vorgeschriebenen 50 km/h fahren", sagt dazu der Fliedener Hauptamtsleiter Sebsatian Klug. Also quasi ein Fall von Notwehr?


Schon steht bei den geblitzten Temposündern der Verdacht im Raum, hier sollten die armen Autofahrer wieder mal abgezockt werden, doch der Amtsleiter widerspricht: "In Deutschland sind die Voraussetzungen für die Aufstellung einer stationären Radarmessanlage ganz klar und eindeutig geregelt, das kann keine Kommune einfach nach Gutdünken machen." Und schon gar nicht, um die klamme Gemeindekasse auf diese Weise aufzufüllen, wie immer wieder gemutmaßt wird. 

Weil viele Autofahrer auf der alten Durchgangsstraße B 40 wesentlich zu schnell unterwegs sind und sich zudem noch eine Bushaltestelle für den Schulbusverkehr dort befindet, sah sich Flieden gezwungen, diesen Eindruck auch mit belastbaren Zahlen zu untermauern. Der zu schnelle überörtliche Verkehr gefährde vor allem die Schulkinder, die dort über die Straße müssen und dafür nur eine Querungshilfe, aber keine Ampelanlage haben. Dafür fanden mehrere Messungen zu diversen Tages- und Nachtzeiten statt, die die häufigen Geschwindigkeitsübertretungen auch stichhaltig belegten, berichtet der Hauptamtsleiter.

Das so erhobene Datenmaterial wurde wie vorgeschrieben der hessischen Polizeiakademie in Wiesbaden zur Auswertung vorgelegt. Der dort zuständige Fachbereich Verkehr empfahl nach entsprechender Sichtung der Daten die Aufstellung der stationären Messanlage. Die Haushaltsmittel dafür hatte die Gemeinde bereits vorsorglich bereitgestellt, so dass der neue Blitzer ohne weitere Verzögerung angeschafft und aufgestellt wurde. Sicher wird das so manchem flotten Fahrer nicht gefallen, aber die Argumente aus dem Fliedener Rathaus sind objektiv nachvollziehbar und dienen definitiv der Verkehrssicherheit. Dass innerorts Tempo 50 gilt, haben wir alle in der Fahrschule gelernt, oder? (Carla Ihle-Becker) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön