Über ein Dutzend Abordnungen aus fünf verschiedenen Schützenkreisen nahmen am Schützenausmarsch teil - Fotos: Dieter Graulich

ULRICHSTEINSchützenverein Feldkrücken

18. Schützenfamilie: Zum siebten Mal regiert eine Schützenkönigin

07.08.17 - Nach dem 58. Schuss auf den Kopf des Adlers stand es fest: Die Feldkrücker Schützen werden erneut von einer Schützenkönigin regiert, denn Stephanie Faust übernimmt die Nachfolge von Steffen Kaiser. Sie ist damit die insgesamt siebte Schützenkönigin nach Kerstin Schmidt, die in 2014 und bereits in 2000 die Königswürde errungen hatte.

Weitere Schützenköniginnen waren Iris Mattes/2001, Monika Rühl/2007, Simone Wißner/2012 und Monika Rühl/2013. Ein Novum in der Vereinsgeschichte und fast einen Eintrag in das Guinnessbuch der Geschichte wert, war der Kampf um den 1. Ritter. Nach 45 Schuss wurde dies Harry Klopp, der erst zwei Stunden vorher in den Verein eingetreten war. 2. Ritter wurde mit 48 Schuss, der Vereinsvorsitzende Friedel Faust, der sich bereits im Vorjahr diese Würde erkämpft hatte.

Posaunenchor Groß-Felda

Fahneneinmarsch

Zum 16. Mal in Folge ...

Bei den Jugendlichen wurde mit einem 424 Teiler der Vorjahreskönig Moritz Köpke 2. Ritter. Marie Luise Faust hol-te sich, wie im Vorjahr, mit einem 301 Teiler den 1. Ritter und neuer Jugend-schützenkönig ist der 2. Ritter aus dem Vorjahr, Tim Hendrik Wingefeld mit einem 160 Teiler.

Am Samstagabend wurde die 18. Königsfamilie nun mit Pauken und Trompeten zu Hause abgeholt. Voran die heimischen Schützen gefolgt von den Abordnungen der Schützenvereine Altenhain, Rebge-shain, Wohnfeld, Lanzenhain, Meiches, Betzenrod, Rainrod, Altenschlirf, Ulfa, Echzell, Eichelsachsen, Götzen, der Schützengesellschaft Schotten sowie erstmals des Schützenvereins Bad Salz-schlirf zog die bunte Schar der Schützen zunächst zum 2. Ritter, danach zum 1. Ritter und zum Abschluss zur Schützenkönigin Stephanie Faust.

Walter Müller, stellvertretender Vor-sitzender gratuliert ...

Insgesamt waren 14 Gastvereine aus fünf verschiedenen Schützenkreisen vertreten. Nach jeweils einem kleinen Umtrunk ging es mit zünftiger Marschmusik vom Evangelischen Posaunenchor Groß-Felda zum Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus. Die Musiker aus dem Feldatal waren inzwischen zum 16. Mal in Folge beim Schützenaus-marsch dabei. Im Festzelt wurde nach dem Fahneneinmarsch die offizielle Proklamation der Schützenkönigin und der beiden Ritter sowie der Jugendkönigsfamilie vom Kreisschützenmeister Erwin Stock (Lanzenhain), Bürgermeister Edwin Schneider und dem stellvertretenden Vorsitzendem Walter Müller vorgenommen.

Stephanie Faust erhält von Steffen ...

Stephanie Faust mit ihrem Vorgänger ...

Nach der Proklamation dankte Bürgermeister Schneider, der zum siebten Mal am Schützenausmarsch teilnahm, den beiden Königsfamilien für ihre Leistungen und wünschte den Schützen viel Erfolg bei den neuen Schiesswettkämpfen.
Das Schlusswort des offiziellen Teils kam von der strahlenden Schützenkönigin Stephanie Faust, die den Festgästen ihre große Freude über den Gewinn des Titels erklärte. So sei sie Schützenkönigin eines sehr aktiven und kameradschaftlichen Vereines, des „Dollen Dorfes Feldkrücken“ und zudem freue sie sich auf die Schützenausmärsche der befreundeten Vereine, denn sie feiere auch sehr gerne. (gr) +++

Im Festzelt erfolgte anschließend die ...

Zahlreiche Zuschauer verfolgten auf-merksam die ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön