Pflegedienstleiter Daniel Pfeifer und Dieter Bien mit Kerstin Schüler - Foto: Kerstin Schüler

GELNHAUSENLebensabend in der Heimatstadt verbringen

SPD-Bürgermeisterkandidatin Kerstin Schüler besucht Pflegeeinrichtung

08.08.17 - Bei einem Rundgang durch das Kreisruheheim über den Dächern der Gelnhäuser Altstadt hat sich SPD-Bürgermeisterkandidatin Kerstin Schüler dieser Tage umfangreich über die Einrichtung der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises informiert. Pflegedienstleiter Daniel Pfeifer und Dieter Bien, Geschäftsführer der Alten- und Pflegezentren, berichteten ihr dabei auch von der Kooperation mit dem benachbarten, von der Caritas betriebenen Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal, in das am 14. August die ersten Bewohner einziehen. Beeindruckt zeigte sich die Bürgermeisterkandidatin von der intensiven Einbindung des Kreisruheheims in die Barbarossastadt: Langjährige Kooperationen mit den Beruflichen Schulen und dem Grimmelshausen Gymnasium sowie ein hohes Maß ehrenamtlicher Unterstützung durch Bürgerinnen und Bürger in vielen Bereichen zählen dazu.

„Wir verfügen über 41 Pflegeplätze, die allesamt belegt sind. Der größte Teil der Bewohner stammt aus Gelnhausen, die übrigen aus den umliegenden Orten“, berichtete Daniel Pfeifer. Das Leistungsspektrum im Kreisruheheim erstreckt sich von der vollstationären Pflege bis zur Kurzzeit- und Verhinderungspflege. In einer speziellen Gruppe betreuen die Pflegerinnen und Pfleger zudem Menschen mit Demenz. „Hier sind der persönliche Kontakt und die Vertrautheit besonders wichtig, weshalb in dieser Gruppe immer die selben drei Betreuer tätig sind“, erklärte der Pflegedienstleiter. Insgesamt kümmern sich im Kreisruheheim Gelnhausen fast 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Bewohner.

Das Kreisruheheim liegt nicht nur zentral im Stadtkern, sondern ist intensiv in die städtischen Strukturen eingebunden: Zahlreiche Begegnungen und Kontakte mit Schulen, Kindergärten, Seniorenclubs und kirchlichen Einrichtungen gehören zum Alltag der Bewohner. Davon zeugen unter anderem die bunten Gemälde in den Fluren, die in Zusammenarbeit mit dem Grimmelshausen-Gymnasium entstanden sind. Kooperationen mit Fachschulen der Beruflichen Schulen sind ebenfalls seit vielen Jahren fester Bestandteil im Jahresablauf. „Sehr beeindruckend ist das hohe Maß ehrenamtlichen Engagements, da ist Gelnhausen ganz vorbildlich“, lobte Dieter Bien die große Hilfe, die Bürgerinnen und Bürger leisten: Sie kaufen mit den Bewohnern ein, helfen bei der Vorbereitung von Festen und gestalten Veranstaltungen. Zudem gibt es einen ehrenamtlichen Besuchsdienst und Sterbebegleitung durch eigens geschulte Hospizbegleiter der Arbeitsgemeinschaft Hospiz.

Mit der Caritas, die am 14. August das benachbarte Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal eröffnet, kooperiert das Kreisruheheim ebenfalls: So liefert die Pflegeheimküche künftig alle Mahlzeiten direkt ins Hospiz. „Auch bei der Reinigung der Einrichtungen wird es eine Kooperation geben“, kündigte Daniel Pfeifer an. Geplant sei zudem, künftig auch verschiedene Veranstaltungen gemeinsam zu organisieren.

„Das Kreisruheheim ist ein wichtiger Bestandteil der pflegerischen und sozialen Infrastruktur Gelnhausens. Es stellt sicher, dass viele Gelnhäuser auch ihren Lebensabend in ihrer Heimatstadt verbringen können“, wies Kerstin Schüler auf die große Bedeutung der Pflegeeinrichtung hin. Das neue Hospiz stelle dazu eine herausragende und wertvolle Bereicherung da: „Hier werden Menschen beim Sterben begleitet, ihre Schmerzen gelindert und es wird ihnen ein würdiger Abschied von dieser Welt ermöglicht“. Die SPD-Bürgermeisterkandidatin sagte Dieter Bien und Daniel Pfeifer abschließend zu, dass die Stadt Gelnhausen im Fall ihrer Wahl zur Rathauschefin verlässliche Partnerin der Seniorenarbeit bleiben werde. „Dazu“, so Kerstin Schüler, „zählt für mich auch die Unterstützung aller Pflegeeinrichtungen und allen ehrenamtlichen Engagements, das unseren Bürgerinnen und Bürgern einen Lebensabend im Herzen ihrer Heimatstadt ermöglicht“. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön