Tim Boltz nahm am Wochenende die "Goldene Lore" entgegen. - Foto: Privat

FULDAPreisverleihung in Bochum

Kleinkunstpreis „Goldene Lore“ für Fuldaer "Spiegel"-Bestsellerautor Tim Boltz

10.08.17 - Der Kleinkunstpreis des Ruhrgebiets, die „Goldene Lore“ wurde erneut vergangenen Samstag im Deutschen Bergbau-Museum Bochum verliehen. Der aus Fulda stammende "Spiegel"-Bestsellerautor und Literatur-Comedian Tim Boltz setzte sich dabei in der Kategorie „Bestes Live-Programm“ gegen so bekannte Künstler wie Gerd Dudenhöfer, Hennes Bender oder Hagen Rether durch. Verliehen wurde der Jurypreis durch die Vorsitzende des Fördervereins Marianne Casper-Pallweg und Dr. Helmut Marquardt von Lotto Nordrhein-Westfalen.

„Die ,Goldene Lore' steht für ungewöhnliche Formate, verblüffende Performances und mitreißende Spielfreude mit Herz. Ob charmant oder bissig: Die Kleinkunstszene hat im Ruhrgebiet ihren festen Platz“, so Casper-Pallweg in ihrer Laudatio. Tim Boltz’ Live-Programm überzeugte die Jury demnach durch „seine mitreißende Spielfreude und seine Wortgewalt, die zu den Raritäten des deutschsprachigen Kabaretts zählen. Einzigartige Wortakrobatik gepaart mit herausragender Ironie.“

Der renommierte Jurypreis ist mit 2.500 Euro dotiert. Des Weiteren wurden noch zwei Förderpreise (je 500 Euro) verliehen, die an das Figurentheater „Mundus vult decipi“ aus Herne und an die Bergkamener A-Capella-Gruppe „Aufs Maul geschaut“ gingen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön