Kerstin Gellich, Personalleiterin bei LIDL, Silvia Hemel, Dekan Dr. Frank Hofmann und Jens Haupt, bei der Spendenübergabe - Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELDKunden spenden per Knopfdruck

Lidl übergibt 5.270-Euro-Scheck an Bad Hersfelder Tafel

12.08.17 - Die Bad Hersfelder Tafel hatte sich um Fördermittel beim Bundesverband Deutsche Tafel e.V. beworben und wird nun mit einem Betrag von 5.270 Euro bei der Finanzierung von Schulranzen unterstützt. „Mit den Schulranzen können wir den Kindern einen tollen Schulstart ermöglichen“, sagt Dekan Dr. Frank Hofmann, Vorsitzender vom Zweckverband Diakonie und Träger der Bad Hersfelder Tafel. Jens Haupt, Geschäftsführer des Zweckverbandes Diakonie begrüßte die rund 150 Schülerinnen und Schüler und ihre Angehörigen: "Wir kommen nicht mit leeren Händen, ihr müsst auch nicht mit einer LIDL-Tüte in die Schule gehen", versprach er, bevor die Ausgabe der Ranzen für die Erstklässler und Grundschüler und der Schulrucksäcke für die größeren Schulkinder bis zur 13. Klasse durch Silvia Hemel, Leiterin der Bahnhofsmission, und viele helfende Hände aus den Reihen der Ehrenamtlichen am Freitagvormittag in den Räumlichkeiten der Bahnhofsmission begann.

Waltraut Reiprich - unermüdlich ehrenamtlich ...

Kornelia Sperlichs Herz schlägt für ...

„Mit der Pfandspende können die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus gezielt finanziell gefördert werden. Dass unsere Kunden dies in einem so großen Umfang unterstützen, ist für uns eine großartige Bestätigung unserer Zusammenarbeit“, erklärt Kerstin Hellbach, Personal- und Verwaltungsleiterin der Lidl-Regionalgesellschaft Kassel.

Auch ein erstes Pausengetränk und ...

Bereits seit März 2008 arbeitet das Unternehmen Lidl mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. zusammen und hat diese Zusammenarbeit kontinuierlich ausgebaut. Mittlerweile wurden über 6.000 Pfandautomaten in rund 3.200 Filialen mit einem Pfandspendenknopf ausgestattet. Bei der Rückgabe von Leergut können Kunden mittels Knopfdruck entscheiden, ob sie einen Teilbetrag oder den gesamten Pfandbetrag an den Bundesverband spenden möchten.

Die Lidl-Kunden haben mit Kleinstbeträgen Unglaubliches möglich gemacht: Über 13 Millionen Euro gingen bis heute an den Bundesverband, davon rund 915.000 Euro an die Tafeln Hessen. Mit der Pfandspende werden finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, die den Bundesverband Deutsche Tafel e.V. in die Lage versetzen, die Arbeit der lokalen Tafeln projektbezogen und bedarfsgerecht zu fördern. So konnten in Hessen bereits rund 120 Projekte umgesetzt werden. (pm/gs) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön