Elisabeth Ilg, 88 (rechts) und Gisela Blum, 81, haben Spaß beim Schaukeln. Betreuerin Cornelia Wollschläger hält die beiden Damen in Schwung. - Foto: Kursana Domizil

KÜNZELLDemenzgarten bringt Entspannung für alle

Senioren im Kursana Domizil genießen neu gestalteten Außenbereich

12.08.17 - Für die Senioren im Kursana Domizil Künzell gibt es eine neue grüne Oase, die zum Entspannen einlädt. Der Außenbereich der Pflegeeinrichtung in der Brandenburger Straße, der direkt vor dem Wohnbereich für an Demenz erkrankte Menschen liegt, wurde umgestaltet, neu bepflanzt und mit bequemen Sitzgelegenheiten versehen. Wer diesen sogenannten Demenzgarten betritt, begibt sich auf eine Entdeckungs- und Zeitreise. Das Kleinod soll der älteren Generation und da vor allem Demenzkranken als Mittel zum Stressabbau dienen. Der Außenbereich weist einige Besonderheiten auf, die einerseits Sicherheit und Geborgenheit vermitteln, den Senioren andererseits aber auch Impulse geben und die Sinne anregen.

Mit Blick auf das spezielle Verhalten von Demenzkranken, von denen viele einen starken Bewegungsdrang haben und sich vom Grundstück entfernen könnten, ist das Areal eingefriedet und geschützt gestaltet, so dass ein unbeaufsichtigtes Verlassen dieses Bereiches verhindert wird. Dennoch können sich die Senioren frei bewegen. Viele nehmen gern auf den bequemen Stühlen am Tisch mitten im Garten Platz oder gehen gleich auf die Hollywood-Schaukel zu, die am Rande des Garten steht.

Mit ordentlich Schwung aus den eigenen Beinen oder angestoßen von den Betreuungskräften geht es vor und zurück, immer hin und her, so wie vor vielen Jahrzehnten. „Ich habe früher gern geschaukelt“, sagt eine Frau. Ihre Nachbarin erinnert sich auch an dieses schöne Gefühl, das von Leichtigkeit getragen wird. „Die Schiffsschaukeln auf den Festen haben mir immer viel Spaß gemacht.“

Im Demenzgarten des Kursana Domizils wachsen Johannisbeeren und Erinnerungen. Die emotionalen Erlebnisse von früher werden wieder lebendig. Impulse gibt es hier und da – meist visuelle. Manche Bewohner erkennen Pflanzen wieder, die sie im eigenen Garten in die Erde gesetzt hatten. „Wir haben ganz bewusst Elemente aus der Lebensgeschichte der Bewohnerinnen und Bewohner in den Demenzgarten integriert“, sagt Charlotte Schwarz-Kaul, Pflegedienstleiterin im Haus Stephanus. Sie weist auf eine kurze Wäscheleine hin, die neben der Hollywood-Schaukel gespannt ist und die eine lange Verbindung zur Biografie herstellt.

Auf der Leine hängen Socken, Nachthemden, eine Nachthaube und eine Unterhose – keine Boxer-Short und kein Slip, das wäre viel zu modern, damit kann die ältere Generation nichts anfangen. Alles sieht aus wie aus den 1940er oder 60er Jahren. Das passt, das kennen die heute 70- bis 100-Jährigen gut. Aus dieser Zeit stammen auch das Waschbrett, der Emaille-Durchschlag und die Zinkwanne, die unter der Wäscheleine liegen und das Gedächtnis aktivieren.

Im Garten gibt es viele Anknüpfungspunkte, die den Zugang zu Demenzkranken erleichtern. Dazu gehören auch große räumliche Wandbilder, die in die Tiefe gehen und schöne Straßen und Plätze einer Stadt zeigen. Der Garten hat einen durchweg positiven Einfluss auf die Stimmung und das Gesamtbefinden der an Demenz erkrankten Bewohner. „Die Pflanzen und das gesamte Ambiente wirken beruhigend. Viele Besucher des Gartens waren entspannter und ausgeglichener als sonst“, hat Simone Weichelt, Leiterin des Demenzwohnbereichs, festgestellt. Mit den Pflanzen wächst auch die Lebensqualität der Senioren, die sich dort im Freien wohlfühlen. Im Demenzgarten ist oft eine friedliche Szene zu beobachten. Für Leiterin des Wohnbereichs wirkt es so, als strahle die grüne Außenanlage Gelassenheit aus, die sich auf die Senioren übertrage. Die so entstandene Entspannung sei ein Gewinn für beide Seiten, für die Bewohner sowie für die Fachkräfte der Pflege und der sozialen Betreuung, sagt Simone Weichelt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön