Mit Rebenkrone, Weinglas und Schärpe ausgestattet - Julissa Bär - Fotos: Carina Jirsch

NEUHOFUnverhofft kommt oft...

Julissa Bär: Wie ich beim Abendessen zur Weinkönigin wurde

23.08.17 - Eigentlich wollte ich am Samstagabend auf dem Weinfest in Neuhof nur mal schnell etwas essen und ein Weinchen trinken - am Ende war ich Weinkönigin 2017. Für mich immer noch unbegreiflich. Trotzdem bin ich dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte - beziehungsweise machen darf, denn immerhin habe ich noch ein Jahr Zeit, mein neues Amt zu genießen.

Von links: Organisator Hubert Enders, ...

Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich nichts über einen guten Wein kommen lasse. Egal ob Rot-, Rosé-, oder Weißwein - Abwechslung ist in meinem Glas gerne gesehen. In gemütlicher Runde saßen wir am Samstagabend mit Freunden zusammen. Als ich heimgehen wollte, wurde ich plötzlich von allen Leuten aufgehalten. Als mein Partner zu lachen anfing, wusste ich was los war. Lisa Trapp, Weinkönigin 2011, hat mich zur Wahl aufstellen lassen und die Organisatoren davon abgehalten, meine Zustimmung einzuholen. Handlungsspielraum hatte ich nicht mehr, denn die Wahl zur Weinkönigin startete - wie soll es auch anders sein - genau in diesem Moment. Unter den Jubelrufen meiner Freundinnen musste ich mich "geschlagen" geben und schritt zur Wahl.

Hubert Enders und Michael Brand ...

Ein ganz besonderes Ambiente im ...

Zehn verschiedene Weine, fünf verdeckte Weinflaschen, fünf Kandidatinnen: Wie in jedem Jahr musste die Weinkönigin in Neuhof ihre Weinkenntnisse beweisen und möglichst viele Sorten erkennen. Nach bestem Gewissen habe ich die Weine in die Liste, die vor uns lag, eingetragen. Und wer hätte es gedacht, alle fünf waren richtig. Gemeinsam mit einer anderen Kandidatin ging es ins Stechen und wir mussten erraten, mit wie vielen Haken das große Zelt in der Erde befestigt wurde. Erst als alle applaudierten und mir schon die Schärpe umgehängt wurde, realisierte ich meinen Sieg. Wer hätte schon damit gerechnet, dass aus dem kleinen Abendessen am Weinfest eine Weinkönigin hervorgeht?


Rebenkrone, Weinglas und Schärpe wurden mir von der Weinkönigin 2016, Anja Adrian, überreicht. Tja.. und dann war ich ganz unverhofft im Amt. Und obwohl ich es nie geplant hatte, war es eine unglaublich schöne Erfahrung. An allen drei Tagen herrschte auf dem Weinfest eine herzliche Stimmung, bei der sich alle Besucher sichtlich wohlfühlten.


Als Weinkönigin habe ich versucht, mit möglichst vielen Leuten zu sprechen, anzustoßen und das Fest zu genießen. Ich habe in nur drei Tagen viele neue Menschen kennengelernt. Manchmal war es auch ein bisschen stressig, da man sich selbst kaum Zeit genommen hat, bei einer Gruppe länger zu verweilen. Trotzdem genoss ich jede Begegnung, jede Gratulation und jedes Gespräch. Schön war auch, dass es sich sehr schnell herumgesprochen hat, dass ich Weinkönigin 2017 bin und viele Bekannte nur meinetwegen das Weinfest besuchten. Zur Freude vieler haben uns auch Landrat Bernd Woide, Bundestagsabgeordneter Michael Brand, Bürgermeister Heiko Stolz und der Erste Beigeordnete Franz Josef Adam mit ihrem Besuch beehrt.


Am Ende gingen drei Tage rum wie im Flug. Eine Zeit, die ich so schnell nicht vergessen werde. Und wie sich schon angedeutet hat, werden auch noch ein paar „Dienstgänge“ auf mich zukommen, denn eine Einladung aus Wiesbaden, an einem Tollitätentreffen teilzunehmen, ist bereits in den Briefkasten der Organisatoren geflattert und Bürgermeister Heiko Stolz hat mir zugesagt, mich dorthin zu begleiten. Jetzt heißt für mich, mein Amt weiterhin zu genießen, bis ich im nächsten Jahr die Krone an meine Nachfolgerin übergebe. (Julissa Bär)+++

Erster Beigeordneter Franz Josef Adam ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön